ALDI-Handy nicht bekommen? Hier sind 5 Alternativen, die besser als das Samsung Galaxy A3 sind

Thomas Lumesberger 3

Seit heute gibt es bei ALDI Nord ein Galaxy A3 (2015) zum Schnäppchenpreis von 159 Euro zu kaufen. Doch ist dieses Angebot wirklich so günstig – oder erhält man anderswo mehr für sein Geld? Wir haben fünf bessere Alternativen zum ALDI-Handy aufgelistet.

ALDI-Handy nicht bekommen? Hier sind 5 Alternativen, die besser als das Samsung Galaxy A3 sind

Mit einem Snapdragon-410-Vierkern-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz, 1,5 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher, geht das Samsung Galaxy A3 ins Rennen. Dazu kommt ein hochwertiges Design, das durch das Metallgehäuse unterstrichen wird. Für den Preis von 159 Euro ist das Gerät schon ein wirkliches Schnäppchen, keine Frage. Doch es gibt auch noch ein paar andere Smartphones, die ähnlich gute Spezifikationen besitzen und sich mit dem einen oder anderen Ausstattungsmerkmal sogar noch vor das Galaxy A3 setzen können.

Honor 5X: Der China-Kracher

honor-5x-artikelbild

Die Tochterfirma von Huawei hat im Oktober letzten Jahres das Honor 5X vorgestellt und damit ein erstklassiges Einsteiger-Phone auf den Markt gebracht. Ausgestattet mit einem Snapdragon-616 mit 4 x 1,2 GHz und 4 x 1,5 GHz und 2GB Arbeitsspeicher, bietet das Honor 5X schon einmal mehr Leistung als das Galaxy A3. Dazu kommen noch ein Fingerabdruckscanner und ein hochauflösendes Full-HD-Display.

Diese Mehrausstattung lässt sich Huawei auch bezahlen: Das Honor 5X kostet regulär 229,99 Euro. Dank der Cashback-Aktion schlägt das Gerät aber nur mit 199,99 Euro zu Buche und ist damit wieder attraktiver. Interessenten sollten aber schnell zuschlagen, denn die Aktion ist nur mehr bis 8. Juli 2016 gültig.

Honor 5X bei Amazon kaufen * Honor 5X mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Honor 5X: Die gesamten Spezifikationen im Überblick

Betriebssystem Android 5.1 Lollipop, EMUI 3.1
Display 5,5 Zoll, (1.920 x 1.080 Pixel, 400 ppi)
Prozessor 1,5 GHz Qualcomm Snapdragon 616, Octa-Core Prozessor
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Interner Speicher 16 GB, erweiterbar
Kamera 13 MP mit f/2.0-Blende und 28 mm Weitwinkel-Linse
Frontkamera 5 MP, 88 Grad Weitwinkel
Akkukapazität 3.000 mAh
Konnektivität WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1, GPS, LTE
Abmessung 151,3 x 76,3 x 8,15 Millimeter
Gewicht 158 Gramm
Farben Grau, Silber, Gold
Besonderheiten Fingerabdrucksensor, Triple-Slot: Dual-SIM, dazu noch microSD
Bilderstrecke starten
14 Bilder
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee.

Wileyfox Swift: Cyanogen 13 aus Großbritannien

wileyfox-swift-decke

Ausgestattet mit einem Snapdragon 410-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktgeschwindigkeit von 1,2 GHz und 2 GB RAM ist das Wileyfox Swift mit dem Galaxy A3 leistungstechnisch in etwa gleich auf. Allerdings hat das Gerät aus Großbritannien ein paar Vorteile: So fällt zum Beispiel die Kamera mit einer maximalen Auflösung von 13 MP besser aus und es bietet auch zwei SIM-Slots. Dazu kommt noch das Betriebssystem des Wileyfox Swift: Ab Werk ist nämlich Cyanogen 13 auf dem Gerät installiert, das auf Android 6.0 Marshmallow basiert und ist somit auf dem neuesten Stand. Das Galaxy A3 aus dem Jahr 2015 muss zumindest zurzeit noch mit Android 5.1 Lollipop Vorlieb nehmen.

Preislich liegt das Wileyfox etwas über dem Samsung-Smartphone. Für 179 Euro kann es aber bequem bei Amazon bestellt werden. Weitere Informationen sowie die Vor- und Nachteile könnt ihr in unserem Wileyfox-Swift-Test nachlesen.

Wileyfox Swift bei Amazon kaufen *

Wileyfox Swift: Die gesamten Spezifikationen im Überblick

Display 5 Zoll HD-IPS-Display (1.280 x 720 Pixel, 294 ppi) mit Corning Gorilla Glas 3
Prozessor Qualcomm Snapdragon 410 Quad-Core-CPU
4x ARM Cortex A53 mit 1,2 GHz, 64-Bit-fähig
Grafik Qualcomm Adreno 306
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Interner Speicher 16 GB (erweiterbar per microSD)
Kamera 13 MP, Samsung-S5K3M2-BSI-Sensor, Dual LED Flash
Frontkamera 5 MP
Akku 2.500 mAh, wechselbar
Maße 41,2 mm x 71 mm x 9,37 mm
Gewicht 135 Gramm
Betriebssystem Cyanogen OS 12.1 auf Basis von Android 5.1.1 Lollipop
Farben Schwarz
Besonderheiten Dual-SIM-LTE, Benachrichtigungs-LED mit verschiedenen Farben, UKW-Radio

Moto G (2015): Einsteiger-Smartphone mit Stock-Android

Moto_G_2015_main

Mit der G-Serie landete Motorola einen echten Kracher, denn das günstige Smartphone der ersten Generation war das bestverkaufte Gerät der Firmengeschichte. Ein mysteriöse Erfolgsrezept gibt es bei den Geräten nicht: Der Hersteller hat sich einfach auf gute Hardware gepaart mit einer vernünftigen Verarbeitungsqualität konzentriert und et voilà – fertig war der Verkaufsschlager.

Auch bei der dritten Generation des Moto G hat man diese Grundsätze verfolgt, weshalb sich im Inneren des Geräts ein Snapdragon 410 mit einer Taktfrequenz von 1,4 GHz befindet. Dazu gibt es in der 8 GB-Variante 1 GB Arbeitsspeicher, während dieser in der 16 GB-Version doppelt so groß ausfällt.

Vorteile bietet das Smartphone gegenüber dem Galaxy A3 bei der Kamera, dem Display und vor allem beim Betriebssystem. Obwohl auch auf dem Samsung-Smartphone Android läuft, verzichtet Motorola nämlich gänzlich auf eine hauseigene Oberfläche und bietet ein nahezu unverfälschtes Stock-Android-Feeling. Neue Android-Versionen treffen folglich auf diesem Gerät relativ zügig nach der Vorstellung ein, weshalb für das Moto G (2015) auch schon seit geraumer Zeit Android 6.0 Marshmallow zur Verfügung steht.

166 Euro kostet das Smartphone in der 16 GB-Variante übrigens gerade bei Amazon. Die 8 GB-Variante ist um knapp 15 Euro günstiger.

Moto G (2015) bei Amazon kaufen *

Motorola Moto G (2015): Die gesamten Spezifikationen im Überblick

Display 5 Zoll HD, 1.280 x 720 Pixel (294ppi)
Prozessor Snapdragon 410, Quad-Core, 1,4 GHz
Arbeitsspeicher 1 oder 2 GB RAM
Interner Speicher 8 oder 16 GB, erweiterbar
Betriebssystem Android 5.1 Lollipop
Hauptkamera 13 MP mit Dual Tone-Blitzlicht, f/2.0-Blende
Frontkamera 5 MP
Akku 2.470 mAh
Farben Verschiedene Farbvarianten
Abmessungen  142,1 mm x 72,4 mm x 6,1 - 11,6 mm (maximale Wölbung)
Gewicht  155 Gramm
Sonstiges individualisierbar via Moto Maker, IPX7-Zertifizierung

Huawei P8 lite: Der praktische Begleiter

huawei-p8-lite-hero

 

Schmal, schön und leicht. Das sind die drei Stichworte, die das P8 lite von Huawei am besten beschreiben. Doch trotz der Dünne von nur 7,7 mm muss nicht auf Leistung oder Ausstattung verzichtet werden. Die Rechenaufgaben übernimmt ein hauseigener Kirin-620-Octa-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz. Unterstützt wird der SoC von einem 2 GB großen Arbeitsspeicher. Hinsichtlich des Speicherplatzes gibt es 16 GB ab Werk, allerdings kann dieser via microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden. Das Besondere an dem SD-Slot ist seine vielseitige Einsatzmöglichkeit. Wird die Speicherkarte nicht benötigt, kann anstelle dieser eine SIM-Karte eingeschoben werden.

Für das Huawei P8 lite werden bei Amazon rund 175 Euro fällig.

Huawei P8 lite bei Amazon kaufen * Huawei P8 lite mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Huawei P8 lite: Die gesamten Spezifikationen im Überblick

Display 5 Zoll HD, 1.280 x 720 Pixel (293 ppi)
Prozessor HiSilicon Kirin 620 Octa Core, 64 Bit, 8 x 1,2 GHz
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Datenspeicher 16 GB (erweiterbar via microSD-Karte)
Kameras 13 MP (Rückseite), 5 MP (Vorderseite)
Akku 2,200 mAh
Maße & Gewicht 143 x 70,6 x 7,6 mm, 131 Gramm
Betriebssystem Android 5.0 Lollipop + EMUI 3.1 Benutzeroberfläche

Galaxy J5: Konkurrenz aus dem eigenen Haus

Galaxy_J5_main

Mittlerweile ist auch das Galaxy J5 für knapp 150 Euro erhältlich und macht somit dem Galaxy A3 Konkurrenz. Im Vergleich zum Smartphone im ALDI-Angebot ist das Galaxy J5 jünger, hat ein größeres Display mit einer besseren Auflösung, eine Kamera mit mehr Megapixeln sowie einen größeren und austauschbaren Akku. Dafür muss man allerdings auf das Metallgehäuse des Galaxy A3 (2015) verzichten, denn das Galaxy J5 ist gänzlich in ein Kunststoffgehäuse gehüllt.

Samsung Galaxy J5 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy J5 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy J5: Die gesamten Spezifikationen im Überblick

Display 5,0 Zoll, 1.280 x 720 Pixel (294 ppi)
Prozessor 1,2 GHz Quad-Core Snapdragon 410
Arbeitsspeicher 1,5 GB RAM
Interner Speicher 16 GB, erweiterbar mittels microSD-Karte
Betriebssystem Android 5.1 Lollipop
Hauptkamera 13 MP, LED-Flash
Frontkamera 5 MP
Akku 2.600 mAh
Farben Verschiedene Farbausführungen
Maße 142 x 73 x 8.5 mm
Gewicht 146 Gramm
Sonstiges Dual-SIM, LED-Flash an der Frontseite

Video: Galaxy A3 (2015) im Unboxing

Samsung Galaxy A3 im Unboxing.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung