Samsung Galaxy A5 (2016): Update auf Android 7.0 Nougat hat begonnen

Thomas Lumesberger 11

Besitzer eines Samsung Galaxy A5 (2016) dürfen sich jetzt freuen, denn für das Smartphone steht das Update auf Android 7.0 Nougat bereit. Etwas Geduld ist aber noch vonnöten.

Samsung Galaxy A5 (2016): Update auf Android 7.0 Nougat hat begonnen

Derzeit wird in Russland das Update auf Android 7.0 Nougat für das Galaxy A5 aus dem Jahr 2016 ausgerollt. Diverse russische Nutzer des Smartphones belegen dies mit Screenshots und Videos. Die Oberfläche gleicht nach dem Update jener des Galaxy S7, das bereits Android 7.0 Nougat erhalten hat.

Mit dem Update hält zudem eine neue Firmware-Version mit der genauen Bezeichnung A510FXXU4CQDK Einzug. Die russischen Nutzer des Galaxy A5 (2016) sind sozusagen die Versuchskaninchen. Sollte das Update keine großen Probleme hervorrufen, ist davon auszugehen, dass auch in Europa und damit hierzulande bald die neue Android-Version für das Gerät aufschlagen wird.

Samsung Galaxy S8: Der Test.

Samsung bemüht sich

Ganz klar war die Update-Situation in den vergangenen Jahren nicht, wurden doch viele Einsteiger- und Mittelklassegeräte oftmals außen vorgelassen und erst sehr spät mit einem Update versorgt. Manche Smartphones gingen sogar ganz leer aus. Bei den Galaxy-A-Smartphones aus dem Jahr 2016 geht Samsung offenbar einen anderen Weg und versucht auch diese Serie möglichst auf dem aktuellen Stand zu halten.

Unser Test des Samsung Galaxy A5 (2016) verrät die Stärken und Schwächen des Smartphones und klärt die Frage, für wen sich die Anschaffung des 5,2-Zollers lohnt. Darüber hinaus gibt es bereits eine Neuauflage mit dem Namen Samsung Galaxy A5 (2017), die unter anderem das Design des Galaxy S7 mitbringt und wasser- und staubdicht ist.

Quelle: XDA-Developer via SamMobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link