Samsung Galaxy A7: Doch mit Full HD-Display; ab März in Deutschland

Martin Malischek 6

Samsung hatte Anfang dieser Woche sein Mittelklasse-Phablet mit Metallchassis Galaxy A7 enthüllt. Bei der Ankündigung hat sich aber offensichtlich ein eklatanter Fehler eingeschlichen: Denn gemäß der Pressemitteilung soll das 5,5 Zoll in der Diagonale messende Display des Galaxy A7 soll nur eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln besitzen, allerdings wird die tatsächliche Auflösung Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) betragen. Darüber hinaus bestätigt Samsung, dass das Gerät nach Deutschland kommen wird. 

Mit der Galaxy-A-Reihe präsentiert Samsung hochwertig verarbeitete Smartphones mit einem Unibody-Gehäuse. Zwar siedeln sich diese mit ihren Spezifikationen im mittleren Sektor an, dennnoch enttäuschte die Bildschirmauflösung des Galaxy A7 mit einem 5,5 Zoll in der Diagonale messenden Bildschirm.

Samsung: Galaxy A7 doch mit Full-HD-Auflösung und Deutschlandstart im März

Mit einer HD-Auflösung wäre das Galaxy A7 lediglich mit einer Pixeldichte von lediglich 267 ppi ausgestattet gewesen, diese steigt nun mit der offiziellen Ankündigung einer Full-HD-Auflösung um 66 Prozent und beträgt 400 ppi. Des Weiteren ist es mit 2 GB Arbeitsspeicher, hierzulande wahrscheinlich mit dem Octa Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 615 und 16 GB internem Speicher ausgestattet, der per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweiterbar ist. Die Hauptkamera löst mit 13 MP auf, für Selfies müssen 5 MP genügen. Eine Besonderheit der Galaxy-A-Serie von Samsung ist der Aluminium-Unibody – beim Samsung-Flaggschiff Galaxy S5 und dem Vorzeige-Phablet Note 4 kommt lediglich ein Metallrahmen mit Polycarbonat-Gehäuse zum Einsatz.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee

Der Preis für den deutschen Markt ist noch nicht bekannt, in Russland kostet das Gerät 31,990 Russische Rubel, umgerechnet etwa 450 Euro. Damit sollte das Samsung Galaxy A7 für maximal 500 Euro hierzulande in den Verkauf gehen. Das Galaxy A3 und A5 können bereits in Deutschland vorbestellt werden.

Quelle: Samsung Pressemitteilung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung