Galaxy A8 (2018): Samsung enttäuscht deutsche Kunden

Peter Hryciuk

Sind die kürzlich vorgestellten Samsung-Smartphones Galaxy A8 (2018) und Galaxy A8 Plus (2018) zu gut für Deutschland? Alles deutet darauf hin, denn jetzt wurde bekannt, dass uns eine herbe Enttäuschung droht.

Galaxy A8 (2018): Samsung enttäuscht deutsche Kunden
Bildquelle: Samsung.

Samsung Galaxy A8 (2018) kommt nicht nach Deutschland

Samsungs Galaxy-A-Serie war immer ein kleiner Geheimtipp für alle, die nicht unbedingt ein High-End-Smartphone benötigen. Zuletzt wurden das Galaxy A5 (2017) und Galaxy A3 (2017) sogar wasserdicht. In der Mittelklasse gab es das zuvor nicht. Je mehr Features Samsung in diese Serie steckte desto höher wurde der Preis. Beim Galaxy A8 (2018) und Galaxy A8 Plus (2018) ist es nun wohl eskaliert. 499 Euro kostet das kleinere Modell, 599 Euro verlangt Samsung für die Plus-Variante. Eindeutig zu viel für Deutschland und deswegen wurde wohl beschlossen, dass diese Smartphones nicht zu uns kommen. Das Galaxy S8 mit noch besserer Ausstattung kostet ja auch kaum mehr:

Doch die größte Enttäuschung kommt noch. Es wird nämlich laut den letzten Informationen gar kein Galaxy A5 (2018) mehr geben. Vielmehr sind die neuen Galaxy-A8-Smartphones die Nachfolger der Galaxy-A5-Geräte – nur mit einer neuen Namensgebung. Damit will Samsung die Smartphone-Serie an die S8-Modelle anpassen. Hat man zuvor ja auch schon mit dem Galaxy Note 7 gemacht und einfach das Note 6 übersprungen. So sind alle aktuellen Modelle mit der gleichen Zahl ausgestattet: Galaxy S8, Galaxy Note 8 und jetzt auch Galaxy A8 (2018).

So gut ist das Samsung Galaxy S8 im Test wirklich:

Samsung Galaxy S8: Der Test.

Hat sich Samsung richtig entschieden?

Vermutlich schon, denn wieso sollte jemand das Galaxy A8 (2018) für 499 Euro kaufen, wenn es dafür schon das Galaxy S8 gibt. Der Fehler liegt wohl eher am Smartphone selbst. Wieso muss ein Mittelklasse-Smartphone erst so gut werden, dass es so teuer ist? Wenn man die unverbindlichen Preisempfehlungen vergleicht, dann ist der Unterschied zwischen Galaxy S8 und Galaxy A8 (2018) sichtbar. Nach dem Preisverfall des Galaxy S8 aber nicht mehr.

Diese Smartphones verkaufen sich in Deutschland aktuell am besten:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10: Aktuelle Smartphone-Bestseller in Deutschland.

Es bleibt nun also die Hoffnung, dass eine andere Serie, vielleicht die Galaxy-J-Smartphones, nachzieht und die Lücke füllt, die durch den Wegfall des Galaxy A8 (2018) klaffen wird. Eventuell wird ja doch noch ein echter Nachfolger des Galaxy A5 (2017) vorgestellt, der ähnlich gut ist und nicht mehr kostet. Was haltet ihr von der Entscheidung?

Quelle: allaboutsamsung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link