Das Galaxy A8 ist da: Samsung hat sein schickes 5,7-Zoll-Phablet jetzt für den chinesischen Markt vorgestellt. Mit einer Bautiefe von lediglich von 5,9 Millimetern ist es das bisher dünnste Mobilgerät des südkoreanischen Branchenprimus. Ein Marktstart in Deutschland ist wahrscheinlich. 

 

Samsung Galaxy A8

Facts 
Samsung Galaxy A8

Über Sinn und Unsinn des aktuellen „Schlankheitswahns“ der Smartphone-Hersteller lässt sich zwar vortrefflich streiten. Eines kann man den mageren Mobiltelefonen aber kaum absprechen: sie fühlen sich toll in der Hand an. Dieses Verkaufsargument werden wohl auch die Ingenieure von Samsung im Kopf gehabt haben als sie das nur 5,9 Millimeter dünne Galaxy A8 entwarfen. Neben der dünnen Bauweise sticht vor allem das edle Äußere ins Auge, denn das Galaxy A8 besitzt ein Unibody-Gehäuse aus Metall, das mittlerweile zu einem Markenzeichen der Galaxy A-Familie geworden ist. Darüber hinaus geben die geschwungenen Ecken dem Gerät eine fast schon feminine Note.

samsung-galaxy-a8-cover

Abseits der Optik bietet das Galaxy A8, wie vor knapp einer Woche bereits angedeutet, Technik der gehobenen Mittelklasse: Der Bildschirm misst in der Diagonalen 5,7 Zoll und sollte dank der verwendeten Super AMOLED-Technologie für knackige Farben sorgen. Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel. Unter der Haube arbeitet ein Snapdragon 615 Octa Core-Prozessor, dessen acht Kerne mit bis zu 1,5 GHz takten. 2 GB RAM sind ebenso an Bord wie 16 oder wahlweise 32 GB an internem Speicher, der sich via microSD-Kartenslot erweitern lässt. Das Samsung Galaxy A8 ist zwar ein Dual-SIM-Smartphone, doch da sich besagter microSD-Kartenslot den Einschub mit der zweiten SIM-Karte teilt, müssen sich Nutzer im Alltagsgebrauch zwischen der Speichererweiterung und der Dual-SIM-Funktionalität entscheiden.

samsung-galaxy-a810

Die rückseitige Hauptkamera im Galaxy A8 besitzt zwar 16 MP und bietet damit die gleiche Auflösung wie das Samsung Galaxy S6, der verbaute Kamerasensor ist jedoch ein anderer. Die Größe der Pixel wurde auf 1.0 µm reduziert, um Platz zu sparen. Das dürfte in vergleichsweise schlechteren Fotos als bei Samsungs aktuellem Topmodell resultieren. Wohlgemerkt: schlechter, nicht schlecht. Die Knipse besitzt dennoch einen optischen Bildstabilisator sowie eine f/1.9-Blende. Die Kamera an der Front löst mit 5 MP auf. Ein weiteres Highlight des Samsung Galaxy A8 ist der Fingerabdruckscanner, der wie bei allen Geräten aus dem Hause Samsung im Homebutton untergebracht ist. Aufgrund der relativ breiten Ausmaße desselben, dürfte es wahrscheinlich sein, dass hier der gleiche Fingerabdruckscanner wie im Samsung Galaxy S6 zum Einsatz kommt. Der fest verbaute Akku besitzt eine Leistung von 3.050 mAh und soll laut Samsung eine Standby-Zeit von bis zu 304 Stunden ermöglichen. Mit einem Gewicht von 151 Gramm gehört das Galaxy A8 noch zu den leichteren Phablets am Markt.

Bildergalerie des Samsung Galaxy A8

Samsung Galaxy A8: Marktstart in Europa wahrscheinlich

Bisher ist das Samsung Galaxy A8, das in den Farben Weiß, Schwarz und Gold erhältlich sein soll, lediglich für den chinesischen Markt angekündigt. Informationen zum Preis oder der Verfügbarkeit außerhalb Chinas liegen noch nicht vor. Da bisher aber alle Vertreter der Galaxy A-Familie auch in Europa angeboten wurden, sind wir guter Dinge, dass wir den 5,7-Zoller früher oder später auch bei uns begrüßen dürfen. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es neue Informationen hierzu gibt.

Quelle: Samsung China, via: GSMarena

Samsung Galaxy A5 bei Amazon kaufen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.