Samsung Galaxy A8: 5,9 Millimeter dünnes Mittelklasse-Phablet kurz vor Release

Oliver Janko 4

Samsung dürfte in nicht allzu ferner Zukunft ein neues Modell seiner A-Klasse präsentieren: Das Samsung Galaxy A8 reiht sich im Mittelklasse-Sektor ein, soll sich aber vor allem durch das schicke Äußere und die dünne Bauweise von der Konkurrenz abheben. Die US-Zertifizierungsstelle FCC und das chinesische Pendant TENAA hat das Gerät bereits hinter sich, dementsprechend gibt es erste als recht sicher geltende Informationen zur Ausstattung.

Taucht ein Smartphone in der Regel bei der TENAA, der chinesischen Zertifizierungsbehörde, und bei der FCC auf, lässt die offizielle Präsentation in weiterer Folge meist nicht lange auf sich warten. Als weiterer Pluspunkt: Mit dem Abschluss der Zertifizierungsprozesse werden in der Regel jede Menge Informationen zum Gerät bekannt – so eben auch beim Samsung Galaxy A8 (SM-A8000). Die Ausstattung ist in der Mittelklasse angesiedelt: Unter der Haube ist TENAA zufolge ein 64 Bit-fähiger Snapdragon 615-Prozessor verbaut, dessen acht Kerne mit je 1,5 GHz getaktet sind. 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher fungieren als Zuarbeiter, letzterer soll sich per microSD-Karten um bis zu 128 GB erweitern lassen. Der Akku des Geräts ist 3.050 mAh groß.

samsung-galaxy-a8-fcc

Das Display soll 5,7 Zoll in der Diagonalen messen und mit 1.920 x 1.080 Pixeln, also in Full HD, auflösen. Zu den beiden Kameras gibt es noch keine genauen Informationen: Von einer 8 MP-Knipse auf der Rückseite ist zwar die Rede, das wäre allerdings mehr als unlogisch – die bisher erhältlichen Geräte der A-Serie, also das Galaxy A5 und das Galaxy A7, weisen allesamt bessere Kameras auf. Einzig das Samsung Galaxy A3, ein dediziertes Einsteigergerät, würde die gleichen Werte bei den Knipsen aufweisen – eine derartige Verschlechterung wäre verwunderlich.

Wie dem auch sei, wir wissen auf jeden Fall, wie groß das Galaxy A8 ist: 158 x 76,8 Millimeter, bei einer Dicke von lediglich 5,94 Millimeter und einem Gewicht von 142 Gramm – selbst das Galaxy S6 ist mit seinen 6,9 Millimetern dick dagegen. Damit wäre das Galaxy A8 das dünnste Smartphone des südkoreanischen Herstellers. Android 5.1.1 Lollipop und ein LTE-Modul gelten übrigens ebenfalls als gesichert. Stellt sich also nur noch die Frage, wann Samsung die Katze aus dem Sack lässt und das neue Modell der Weltöffentlichkeit präsentiert – dies ist indes eine Frage, auf die es noch keine Antwort gibt. Man kann aber getrost davon ausgehen, dass das A8 – auch in Deutschland – nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt.

Interessant ist in dieser Hinsicht auch ein Blick zu Amazon: Der Onlinehändler hat bereits erste gelistet, die allesamt ab dem 03. Juli verkauft werden sollen. Das lässt zwar keine fixen Rückschlüsse auf den Verkaufsstart des Smartphones zu, man kann aber durchaus mit einem Release Anfang des kommenden Monats rechnen – die Vorzeichen sind zumindest recht eindeutig.

Quelle: TENAA, FCC via GSMArena, Sammobile

Samsung Galaxy A5 bei Amazon*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung