Samsung Galaxy E5 & E7: Neue E-Modellreihe gestartet

Martin Malischek 11

Der südkoreanische Smartphone-Riese Samsung hat im Zuge der CES 2015 die beiden Smartphones Galaxy E5 & E7 vorgestellt. Beide Smartphones sind mit fast identischen Spezifikationen ausgestattet und unterscheiden sich im Wesentlichen nur bei der Bildschirmgröße. In der Pressemitteilung beschreibt Samsung die beiden Smartphones als solide Geräte für den indischen Markt.

Samsung Galaxy E5 & E7: Neue E-Modellreihe gestartet

Samsung hatte zwar im November des letzten Jahres angekündigt, in diesem Jahr 25 bis 30 Prozent weniger Smartphone-Modelle anbieten zu wollen, nichtsdestotrotz hat der südkoreanische Konzern heute die Galaxy E-Reihe enthüllt. Diese wird vorerst nur in Indien in den Verkauf gehen und umfasst aktuell die beiden Mittelklasse-Smartphones Galaxy E5 und Galaxy E7. Die Geräte sind mit passablen Spezifikationen ausgestattet, mit denen der Ottonormal-Nutzer ausreichend versorgt sein sollte. Beim Design erinnern die 5,5- und 5,0-Zöller sehr an die im Oktober vorgestellte Galaxy A-Reihe (Galaxy A3 & A5), scheinen jedoch weder mit einem Metall-Rahmen noch -Unibody-Gehäuse ausgestattet zu sein.

Samsung Galaxy E5 & E7: Die Spezifikationen

samsung-galaxy-e5-e7

Weiter verfügen beide Geräte über ein LTE-Modem, mit dem Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 42 Mbit/s im Download möglich sind. In ihnen schlägt ein nicht näher genannter 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor, höchstwahrscheinlich kommt der Snapdragon 400 oder 410 zum Einsatz. Ebenfalls identisch beim Galaxy E5 und E7 sind die Weitwinkel-Kamerasensoren auf der Vorderseite mit 5 Megapixeln.

Samsung hebt bei den beiden Smartphones vor allem die immer wichtiger werdenden Selfie-Funktionen hervor sowie das edle und kompakte Design.

Smartphone Samsung Galaxy E5 Samsung Galaxy E7
Prozessor 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor
Bildschirmgröße 5,0 Zoll Super-AMOLED-Display 5,5 Zoll Super-AMOLED-Display
Auflösung nicht bekannt nicht bekannt
Frontkamera 5 Megapixel 5 Megapixel
Rückkamera 8 Megapixel mit LED-Blitz 13 Megapixel mit LED-Blitz
Interner Speicher 16 GByte, erweiterbar per microSD-Karte 16 GByte, erweiterbar per microSD-Karte
Arbeitsspeicher 1,5 GB 2 GB
Akkukapaztität 2.400 mAh 2.950 mAh
Sonstige Merkmale Bluetooth 4.0, A-GPS, Wi-Fi, Android 4.4 Bluetooth 4.0, A-GPS, Wi-Fi, Android 4.4
Maße 141,6 x 70,2 x 7,3 mm 151,3 x 77,2 x 7,3 mm

Sowohl mit der Galaxy-A-Reihe als auch mit der Galaxy-E-Reihe sowie dem womöglichen Wegfall des Galaxy Alpha scheint Samsung für klare Strukturen bei den Smartphone-Bezeichnungen sorgen zu wollen. Hierbei ist die A-Reihe als hochwertige Mittelklasse-Schiene und die E-Reihe als Low-Budget-Alternative mit ähnlichen Spezifikationen zu verstehen.

Samsung Galaxy E5 & E7: Entwirrung des Modelldschungels?

Ebenfalls ergibt die Nutzung einzelner Buchstaben für Produktreihen in Betracht der Oberklasse-Reihe Galaxy S Sinn, an der der südkoreanische Hersteller wohl weiter festhalten wird. Weiter ist davon auszugehen, dass dieses Schema auch beispielsweise bei der Young- und Mega-Geräte zum Einsatz kommt und sich die Smartphones somit leichter einordnen lassen.

Ob eine Marktstart auch in Europa beziehungsweise Deutschland vorgesehen ist, gab Samsung nicht bekannt. Ebenso fehlen Angaben zum Preis sowie den Bildschirmauflösungen der beiden Geräte. Zieht man die Preise des Galaxy A3 und Galaxy A5 für den deutschen Raum in Betracht (299 - 399 Euro), dürften die hier behandelten Smartphones bei einem Start hierzulande noch etwas günstiger zu haben sein.

Quelle: Samsung Tomorrow

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung