Samsung Galaxy F: Neue angebliche Bilder des Premium-Boliden mit Snapdragon 805 durchgesickert

Rafael Thiel 14

Die Gerüchte um ein neues Premium-Smartphone von Samsung wollen nicht abreißen. Nachdem nunmehr regelmäßig vermeintliche Informationen zum Galaxy S5 Prime respektive Galaxy F durchgesickert sind, bekommen wir nun authentisch wirkendes Bildmaterial zu Gesicht – eines Vorserienmodells. Das Gehäuse scheint sich dabei im Vergleich zum aktuellen Flaggschiff leicht verändert zu haben, behält aber die für Samsung typische Designsprache bei. Außerdem soll der Bolide laut der Quelle über einen Snapdragon 805 verfügen und wasserresistent sein – trotz schmalerer Ränder.

Samsung Galaxy F: Neue angebliche Bilder des Premium-Boliden mit Snapdragon 805 durchgesickert

Bereits im letzten Jahr kursierten Gerüchte, wonach Samsung eifrig an einem Premium-Smartphone für die zweite Hälfte dieses Jahres arbeitet. Damals wurde ein Metallgehäuse kolportiert und es fiel erstmals der Modellname Galaxy F. Die Gerüchteküche brodelte derweil munter weiter und nannte einen Fokus auf Fashion-Enthusiasten, einen Marktstart im Mai und nicht zuletzt natürlich ein WQHD-Display – die Benennungen wechselten dabei zwischen Galaxy F und Galaxy S5 Prime. Noch im März dementierte Samsung von allerhöchster Position, dass es eine Premium-Version des Galaxy S5 geben würde, doch bereits im Mai tauchten vermeintliche Bilder eines solchen auf. Vergleicht man diese mit dem nun durchgesickertem Bildmaterial, kann man durchaus einige Unterschiede feststellen, was entweder auf ein noch nicht finales Design oder schlichtweg eine Fälschung hindeutet.

samsung-galaxy-f-front-leak

Sollten die Bilder echt sein, die den Kollegen von phoneArena jetzt zugespielt wurden, ist das abgebildete Gerät ungewöhnlich asymmetrisch. In der Grundform des Gerätes ist die Krümmung auf der Oberseite erkennbar stärker als auf der unteren Seite des Galaxy F. Die Boot-Animation „bestätigt“ den Modellnamen außerdem und zeigt ferner den seit diesem Jahr obligatorischen „powered by Android“-Schriftzug. Laut der Quelle ist das Gerät zudem „geringfügig kleiner“ als das reguläre Galaxy S5 und verfügt über dünnere Bezels. Die Rückseite weist einen leichten „Brushed-Metal“-Look auf und könnte somit früheren Gerüchten Recht geben, laut denen Samsung bei seinem Premium-Smartphone auf ein echtes Metall-Gehäuse setzt. Allerdings hat LG mit dem G3 (Hands-On) bewiesen, dass man auch mit Plastik eine derartige Optik nachahmen kann.

Samsung-Galaxy-F-hinten-leak

Die Quelle weist das gezeigte Smartphone als Vorserienmodell aus, was sich auch darin zeigt, dass ein Snapdragon 801 verbaut ist. Im finalen Modell soll dagegen ein Snapdragon 805 zum Einsatz kommen – mutmaßlich mit dediziertem LTE-Modul. Die üblichen kursierenden Spezifikationen beinhalten ein 5,2 Zoll in der Diagonale messendes WQHD-Display und 3 GB Arbeitsspeicher. Wie die Quelle von Phone Arena außerdem wissen lässt, wird das Galaxy F mutmaßlich nach IP67 wasser- und staubresistent sein – das ist derselbe Standard, wie ihn auch schon das Galaxy S5 erfüllt.

Es handelt sich hierbei nach wie vor um Gerüchte und die Bilder können durchaus gefälscht sein, weswegen wir zur Skepsis raten. Angeblich soll die Vorstellung des Galaxy F noch im Juni erfolgen, gleichwohl auch das nicht gesichert ist. Wir halten euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden.

Quelle: phone Arena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung