Samsung Galaxy Note 10: So könnte sich das S-Pen-Flaggschiff von der Konkurrenz abheben

Simon Stich 4

Im Spätsommer erwartet uns das nächste Top-Smartphone von Samsung. Mit dem Galaxy Note 10 möchte der Konzern die erfolgreiche Smartphone-Serie mit S Pen natürlich auf das nächsten Level heben. Insbesondere beim Akku wird es wohl ein paar Neuerungen geben. Was Samsung vorhaben könnte, fassen wir bei GIGA zusammen.

Samsung Galaxy Note 10: Das erwartet uns

Im August 2018 kam das Galaxy Note 9 auf den Markt, da wird es langsam Zeit, sich mit dem Nachfolger zu beschäftigen. Wie Samsung die Kundschaft von dem neuen Top-Modell überzeugen möchte, dazu gibt das neue Galaxy S10 5G als „Zwischenschritt“ bereits einen ersten Einblick. Ausgestattet mit einem 6,7-Zoll-Display, einem besonders starken Akku und dem namensgebenden 5G-Modul gehört es zu den leistungsstärksten Smartphones auf dem Markt – und selbst bei der Kamera hat Samsung die Konkurrenz aus China weitgehend hinter sich lassen können.

Ersten Berichten zufolge möchte Samsung vor allem bei der Batterie punkten. Das Galaxy Note 10 soll sich angeblich mit mindestens 25 Watt aufladen lassen, um besonders schnell wieder auf den Beinen zu sein. Die Konkurrenz aus China – insbesondere Huawei, Oppo und Xiaomi – zwingen Samsung geradezu, in diesem Bereich nicht den Anschluss zu verlieren. Die Kapazität des Akkus soll bei 4.500 mAh liegen und damit um 500 mAh im Vergleich zum Vorgänger steigen.

Beim Galaxy Note 10 wird sich Samsung am Galaxy S10 5G orientieren. Alle Infos dazu gibt es in unserem Hands-On-Video:

Samsung Galaxy S10 5G im Hands-On.

Samsung Galaxy S10 bei Amazon kaufen *

Samsung Galaxy Note 10 mit abgerundetem Display?

Auch zum Display gibt es bereits erste Gerüchte und Leaks. Angeblich möchte Samsung beim Note 10 wieder auf einen stärker an den Seiten abgerundeten Screen setzen. Diese Kurven sollen dabei sogar „aggressiver“ ausfallen als beim Galaxy Note 7. Zuletzt hatte Samsung beim Galaxy S10 die Rundungen etwas minimaler ausfallen lassen – damit soll beim nächsten Top-Modell wieder Schluss sein.

Auf einen Notch, also eine Aussparung am oberen Displayrand, wird der Konzern beim Galaxy Note 10 wohl erneut verzichten. Das Kameraloch für die Selfie-Cam dürfte aber weiter vorhanden bleiben, wenn auch an einer anderen Position. Erste Leaks sprechen von einer mittig platzierten Frontkamera.

Bei den Kameras wird es wohl auf ein rückwärtiges Quad-Cam-Setup hinauslaufen, inklusive Time-of-Flight-Linse, die Tiefeninformationen sammelt. An der Front werden wohl zwei Kameras für Selfies warten. Über eine weitere Kamera könnte das Galaxy Note 10 auch noch verfügen: Angeblich soll der S Pen um Fotofunktionen erweitert werden.

Wie das Galaxy Note 10 aussehen könnte, erfahrt ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
22 Bilder
Samsung Galaxy Note 10: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen.

Samsung Galaxy Note 10: Mehrere Versionen geplant

Samsung könnte beim Galaxy Note 10 erstmals mehrere Varianten anbieten. Ein Galaxy Note 10 Pro dürfte mit einem 5G-Modul, mehr Arbeitsspeicher und vielleicht auch einer besseren Kamera-Ausstattung auf den Markt kommen. Beim Prozessor wird die Version für die USA und China mit dem Snapdragon 855 ausgestattet sein, während der Rest der Welt – darunter auch Deutschland – den Exynos 9820 bekommt. Angeblich ist sogar ein kleineres Galaxy Note 10e geplant.

Was Samsung beim Galaxy Note 10 im Detail vorhat, werden wir in den nächsten Monaten natürlich intensiv begleiten. Mit einem Release ist wie im letzten Jahr im August zu rechnen. Preislich dürfte das Flaggschiff mit S Pen nicht unter 1.000 Euro zu haben sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu Samsung Galaxy Note 10

  • Samsung Galaxy Note 10: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen

    Samsung Galaxy Note 10: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen

    Ganz so lange wird es nicht mehr dauern: Im August 2019 erwartet uns das Galaxy Note 10 von Samsung. Mit welchen Funktionen und mit welchem Aussehen dürfen wir beim nächsten Flaggschiff mit S Pen rechnen? Gleich vier Designer haben sich schon Gedanken über das Aussehen gemacht. GIGA zeigt die Renderbilder.
    Simon Stich 5
  • Galaxy Note 10: Samsung setzt den Rotstift an

    Galaxy Note 10: Samsung setzt den Rotstift an

    Samsung setzt den Rotstift an: Angeblich wird das Galaxy Note 10 keine klassischen Tasten mehr besitzen. Stattdessen sollen beim Stift-Smartphone druckempfindliche Bereiche zum Einsatz kommen, die etwa Powerbutton oder Lautstärkewippe ersetzen. Ein weiteres heiß geliebtes Feature steht ebenfalls auf der Streichliste. 
    Kaan Gürayer 3
  • Galaxy Note 10 geht leer aus: Samsung spart wichtige Verbesserung für Galaxy S11 auf

    Galaxy Note 10 geht leer aus: Samsung spart wichtige Verbesserung für Galaxy S11 auf

    Wer mit dem Galaxy Note 10 liebäugelt, sollte vor dem Kauf vielleicht zweimal überlegen: Insiderberichten zufolge wird Samsung beim anstehenden Stift-Smartphone auf eine wichtige Verbesserung verzichten, die insbesondere passionierten Handy-Fotografen zugutekommen dürfte. Stattdessen soll die Technik erst im Galaxy S11 ihr Debüt feiern. 
    Kaan Gürayer 1
  • Exklusiv für Europa: Samsung Galaxy Note 10 mit toller Überraschung

    Exklusiv für Europa: Samsung Galaxy Note 10 mit toller Überraschung

    Beim kommenden Galaxy Note 10 von Samsung könnte es eine interessante Premiere geben: Angeblich soll zum ersten Mal überhaupt eine kleinere Variante des Smartphones zusätzlich angeboten werden. Damit nicht genug soll das „Galaxy Note 10 Mini“ oder „Galaxy Note 10e“ auch noch exklusiv in Europa zu haben sein.
    Simon Stich 11
  • Galaxy Note 10: So ein Samsung-Smartphone hat es noch nie gegeben

    Galaxy Note 10: So ein Samsung-Smartphone hat es noch nie gegeben

    Geht Samsung mit dem Galaxy Note 10 ganz neue Wege? Medienberichte zufolge soll das Stift-Smartphone komplett ohne physische Tasten auskommen. Um das Handy weiterhin wie gewohnt zu bedienen, könnte sich der südkoreanische Hersteller einen Trick bei HTC abschauen. 
    Kaan Gürayer 7
  • Galaxy Note 10: Samsung bedient sich beim Galaxy S10 5G

    Galaxy Note 10: Samsung bedient sich beim Galaxy S10 5G

    Samsung hat zwar gerade erst die Galaxy-S10-Smartphones und das Galaxy Fold mit faltbarem Display vorgestellt. Nun tauchen spannende Details zum kommenden Galaxy Note 10 auf. Es geht dabei in erster Linie um die verbaute Kamera.
    Peter Hryciuk 3
* Werbung