Gerade wollten wir uns auf den Weg zum Samsung Unpacked-Event machen, auf dem ja das Galaxy Note 2 offiziell vorgestellt werden wird. Da erreichen uns schon die ersten offiziellen Produktfotos sowie die finalen Spezifikationen: Wie erwartet handelt es sich beim Note 2 optisch wie technisch im Prinzip um ein großes Galaxy S3 – plus Stylus.

 

Samsung Galaxy Note 2

Facts 

Die Kollegen von pocketnow haben schon anderthalb Stunden vor dem Samsung Unpacked-Event die ersten Bilder und die finalen Specs des Galaxy Note 2 online gestellt: Und – wie erwartet – ein 5,5-Zoller mit 1289 x 720 Pixel-Super AMOLED-Display und 1,6 GHz Quad Core-CPU. Auch wenn diese nicht näher benannt wird, vermuten wir den Exynos 4412-Chipsatz dahinter.

Ebenfalls nicht überraschend ist, dass das Note 2 mit 2 GB RAM kommt und eine 8 MP-Rückkamera an Bord hat, nach vorne nimmt das Phablet Bilder und Videos mit 1,9 MP auf. Beeindruckt sind wir hingegen vom gewaltigen 3,100 mAh-Akku – der Vorgänger musste sich noch mit 2.500 mAh begnügen. Trotz des größeren Akkus wird das Note 2 mit einer Dicke von nur 9,4 Millimetern aber etwas schlanker sein, als das „alte“ Note mit seinen 9,65 Millimetern.

In Sachen internem Speicher wird es Modelle in den Größen 16 GB, 32 GB und 64 GB geben, einen MicroSD-Slot wird es bei allen Varianten zusätzlich geben. Außerdem wird das Note 2 tatsächlich schon mit Android 4.1 Jelly Bean vorgestellt, respektive ab Oktober ausgeliefert werden – und zwar in den Farben Marble White und Titanium Gray.

Wir machen uns dann jetzt trotzdem auf den Weg zum Samsung Unpacked Event im Berliner Tempodrom – schließlich will das neueste Mitglied der Galaxy-Familie ja auch angefasst und für euch in einem ersten Hands-On-Video abgelichtet werden.

Was sagt ihr zu den Specs und der Optik – enttäuscht, dass es sich beim Note 2 schlussendlich „nur“ um ein großes S3 handelt? Oder genau das, was ihr euch erhofft hattet?

pocketnow.com [via SmartDroid]