Samsung Galaxy Note 3: erste Android 4.4 AOSP Custom Roms verfügbar

Steffen Pochanke 2

Seit knapp drei Monaten ist das Samsung Galaxy Note 3 nun erhältlich. Nachdem das Team rund um die Custom Rom CyanogenMod in der vergangenen Woche einen Großteil des Quellcodes zur Erstellung von Custom Roms veröffentlicht hat, gibt es diese Woche bereits erste Ergebnisse.

Samsung Galaxy Note 3: erste Android 4.4 AOSP Custom Roms verfügbar

Samsungs Note-Geräte und AOSP Custom Roms, das ist ein zweischneidiges Schwert: Auf der einen Seite erhalten Nutzer mit den Custom Roms viele praktische Features, schnellere Updates und können auf die TouchWiz-Oberfläche verzichten. Andererseits verliert man mit den Roms auch die S-Pen-Unterstützung und viele der Systemfeatures von Samsung. 

Wer dennoch nicht auf pures Android auf dem eigenen Note 3 verzichten möchte, hat nun Grund zur Freude: zwei Android-Roms auf Android 4.4.2-Basis stehen zum Download bereit.

CyanogenMod

Basierend auf dem vom CM-Team bereitgestellten Code haben bastelwillige Nutzer eine inoffizielle CM-Rom kompiliert und einige der noch bestehenden Probleme beseitigt. Aus dem betreffenden XDA-Thread geht hervor, dass bis auf NFC die Grundfunktionen wie gewünscht arbeiten sollen. Dennoch handelt es sich um eine möglicherweise sehr instabile Beta-Rom, die nur von erfahrenen Nutzern getestet werden sollte.

Weitere Details und den Download findet ihr bei XDA:

downloaden *

LiquidSmooth

Eine weitere AOSP-Rom für das Note 3 ist LiquidSmooth. Diese basiert auf verschiedenen anderen Custom Roms und ist aktuell noch nicht wirklich für den dauerhaften Einsatz geeignet. Folgende Bugs sind bekannt:

You must use CWM to flash
camera app go away on gapps flash (needs confirmation)
No audio in entire system
Phone can not hang up call
3g drops randomly (needs confirmation)
WiFi disconnects randomly (needs confirmation)
Sdcard does not mount

Diese Probleme sind grundsätzlich identisch mit jenen, mit denen der Entwickler der obigen CM-Rom zu kämpfen hatte. Es ist deshalb zu erwarten, dass ein Großteil von ihnen in den nächsten Tagen ausgemerzt werden kann.

Wer einen Blick auf das System werfen möchte, findet auch dafür einen Thread bei XDA:

downloaden *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung