In nicht einmal zwei Wochen dürfte es soweit sein, dass Samsung endlich das Galaxy Note 3 vorstellt, denn am 4. September findet im Rahmen der IFA mal wieder ein Unpacked-Event hier in Berlin statt. Und wie es aussieht wird das Gerät hauptsächlich mit Qualcomms Snapdragon 800 ausgestattet sein.

 

Samsung Galaxy Note 3

Facts 
Samsung Galaxy Note 3

In der Vergangenheit gab es natürlich schon das ein oder andere Gerücht zum Galaxy Note 3, unter anderem war dabei auch immer wieder die Rede davon, dass Samsung den eigenen Dual-Quad-Core (bzw. Octa-Core) Exynos 5 Prozessor in das Gerät einbauen wird. Dies wird nun zwar nicht bestritten, allerdings behaupten südkoreanische Quellen nun, dass die ersten vier Millionen Einheiten des Samsung Galaxy Note 3 mit dem Qualcomm Snapdragon 800 als Prozessor ausgestattet sein werden.

Des Weiteren sollen dann später 70% aller Galaxy Note 3-Einheiten diesen Prozessor besitzen, der Rest bekommt den Exynos 5 verpasst.

Johannes hatte bereits einen sehr interessanten Kommentar zum Thema Octa-Core Prozessoren in Smartphones und warum das eigentlich (bisher noch) ziemlich sinnlos ist geschrieben, diesen findet Ihr hier.

Quelle: ETNews (übersetzt), via: PocktNow