Samsung Galaxy Note 3: Neue Bilder, Wallpaper, Lite-Version, Teaser-Video, Release-Termin & Preise [Gerüchte]

Frank Ritter 6

In zwei Tagen wird Samsung sein Galaxy Note 3 endlich offiziell machen. Das hält uns natürlich nicht davon ab, im Vorfeld die diversen Gerüchte zusammenzutragen, die sich um Samsungs neues Phablet-Flaggschiff ranken. So sind ein möglicher Veröffentlichungstermin neben UVP-Preisen geleakt, weitere Bilder vom Gerät aufgetaucht, ein angebliches Wallpaper steht zum Download bereit, eine Lite-Version soll kommen und Samsung teasert sein Unpacked-Event auch noch mit Aliens an – ja, Aliens.

Neue Bilder vom Samsung Galaxy Note 3

Wir können es kaum erwarten, dass das Galaxy Note 3 endlich offiziell gemacht wird. Bis zum kommenden Mittwoch müssen wir aber das ausschöpfen, was die Gerüchteküche hergibt. Und das ist einiges: Nachdem wir kürzlich bereits über ein erstes Foto vom Gerät berichtet haben, das die Gehäusefront zeigte, ist nun ein weiteres Bild aufgetaucht, auf dem angeblich das ganze Gerät zu sehen ist.

samsung galaxy note 3 leak

Hier eine vergrößerte Version des Fotos:

samsung fgalaxy note 3 leak enlarged

Das Design ist hier merklich kantiger als beim Vorgänger und auch dem kleineren Schwester-Flaggschiff Samsung Galaxy S4 (Test) aus dem Frühjahr. Uns erinnert das Gehäuse frappierend an das Samsung Galaxy S2 und Note 1. Es könnte aber sich durchaus um eine Dummy-Einheit handeln oder ein Gerät, das öffentlich getestet wird und mit diesem unscheinbaren Äußeren vor neugierigen Blicken und Leaks geschützt werden soll.

Des weiteren sind neue Fotos des Frontpanels in Schwarz und Weiß aufgetaucht. Die Bilder überzeugen uns nicht hundertprozentig, da sie teils wie Renderings wirken. In manchen Einstellungen sieht man aber eine Münze oder Staubkörner auf dem Display-Glas, die zumindest ein wenig echt aussehen. Wir geben die Frage an unsere Leser weiter: Glaubt ihr, die Bilder sind echt?

samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-01
samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-02
samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-03
samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-04
samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-05
samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-06
samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-07
samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-08
samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-09
samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-10
samsung-galaxy-note-3-leak-front-panel-11

Bislang gingen wir davon aus, dass das Samsung Galaxy Note 3 Ende September oder Anfang Oktober erhältlich sein wird, da Samsung in der Regel vier Wochen zwischen der Vorstellung eines Gerätes und dessen Marktstart verstreichen lässt. Nun könnte es aber doch früher soweit sein: Der britische Mobilfunkanbieter Three soll angeblich den Start des Note 3 im eigenen Portfolio über ein internes Dokument bereits für den 16. September kommunizieren. Das abfotografierte Dokument, welches engadget zugespielt wurde, sieht so aus:

samsung galaxy note 3 release date uk

Auch das Sony Xperia Z1 wird hier übrigens aufgeführt und soll ab 24. September verkauft werden. Wir legen für die Authentizität des Dokuments nicht die Hand ins Feuer, außerdem kann der Release in Großbritannien durchaus auch früher stattfinden als im deutschsprachigen Raum.

Zu Preis und Varianten hat sich derweil SamMobile auf Twitter geäußert: So soll es keine 16 GB-Version mehr vom Galaxy Note 3 geben, nur noch solche mit 32 und 64 GB.

Des weiteren soll der UVP bei 699 Euro bzw. 749 Euro liegen.

Angeblich soll es sich bei diesem von @evleaks getwitterten Bild um ein offizielles Hintergrundbild vom Samsung Galaxy Note 3 handeln.

Ob’s stimmt, wissen wir nicht. Gut und künstlerisch wertvoll schaut dieses Ölfarbenbild aber aus und die Bildgröße von 1920 x 1920 impliziert immerhin noch einmal, dass das Note 3-Display FullHD-Auflösung besitzt.

>> Wallpaper als PNG in voller Größe zum Download (7 MB)

Soeben hat Samsung auch ein Teaser-Video für sein Unpacked-Event veröffentlicht. Motto: Designed by Aliens. Wenig aussagekräftig, aber angenehm albern – und solange die Außerirdischen nicht übermorgen auf der Bühne zu steppen anfangen, soll es uns recht sein.

Zu guter Letzt sei noch die Munkelei zu einer Lite-Version erwähnt, die Samsung vom Galaxy Note 3 angeblich herstellen und in Schwellenländern verkaufen will: Diese verfüge über ein LC-Display und nur eine 8 MP-Kamera - behauptet zumindest die koreanische ETnews.

Das war’s erst einmal von der Gerüchte-Front. Wir werden am kommenden Mittwoch zeitnah alle Infos und Videos zum Galaxy Note 3 bringen – freut euch schon einmal auf unsere Berichterstattung zur IFA 2013. Folgt uns auf Twitter, Google+, Facebook und abonniert uns auf YouTube, um keine Neuigkeit zu verpassen.

Quellen: TechKiddy [via phoneArena], FanaticFone [via Mobile Geeks], @evleaks [via Redmond Pie], ETnews [via Tabtech], Samsung Tommorrow @ YouTube [via PhoneArena]

Frank Ritter
Frank Ritter, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung