Samsung Galaxy Note 3: Update auf Android 5.0 Lollipop wird verteilt – in Russland

Lukas Funk

Mit dem Galaxy Note 3 bekommt ein weiteres Gerät aus Samsungs Flaggschiff-Riege das Update auf Android 5.0 Lollipop. Seit heute Morgen ist eine entsprechende Datei für für die Exynos-Variante SM-N900 verfügbar, die in Russland verkauft wird.

Samsung Galaxy Note 3: Update auf Android 5.0 Lollipop wird verteilt – in Russland

Nachdem das Galaxy S5 auch in Deutschland vor wenigen Tagen sein Update auf Android 5.0 erhalten hat und die neueste Version des Betriebssystem schon mehrmals auf dem Galaxy Note 4 gesichtet wurde kommt als nächstes dessen Vorgänger Galaxy Note 3 in den Genuss von Lollipop.

In Russland ist das Update seit heute Morgen verfügbar. Es aktualisiert die Note 3-Variante SM-N900, die auf Samsungs eigenem Exynos-SoC beruht. Leider ist die Lollipop-Firmware absolut inkompatibel mit der Variante SM-N9005, die in weiten Teilen Westeuropas verkauft wird und stattdessen mit Qualcomms Snapdragon 800 arbeitet.

Dennoch ist dieser Testlauf natürlich ein gutes Zeichen dafür, dass auch die übrigen Varianten bald ihr Update erhalten werden. Beim Galaxy S5 etwa wurde das Update vorab in Polen getestet, bevor es im übrigen Europa verfügbar wurde. Wir rechnen allerdings damit, dass zunächst das Galaxy Note 4 flächendeckend mit Lollipop versorgt wird und das Note 3 folgt.

Samsung Galaxy Note 3 bei Amazon bestellen *

Quelle: SamMobile via: All About Samsung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung