S Pen Apps: Das Aktionsmemo

Kamal Nicholas

Ihr habt ein Smartphone oder Tablet der Samsung Galaxy Note-Reihe, das mit einem S Pen ausgestattet ist? Falls ja, stehen euch einige sehr interessante Apps zur Verfügung, die wir euch in dieser Mini-Serie kurz etwas näher erläutern möchten. Hier erfahrt ihr alles rund um das Aktionsmemo.

S Pen Aktionsmemo: So geht’s

Mit Samsung Aktionsmemo könnt ihr schnell Notizen zu einer ausführbaren Aktion machen. So könnt ihr zum Beispiel ganz schnell neue Kontakte speichern, ein Telefonat ausführen oder eine Nachricht verschicken

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Samsung Galaxy Note 3: So sieht Android 5.0 auf ihm aus
  • Haltet die Spitze des S Pen über das Display eures Gerätes und drückt dann auf die S Pen-Taste auf der Seite des Stiftes.
  • Nun öffnen sich die S Pen-Befehle
  • Klickt hier nun auf Aktionsmemo
  • Wenn ihr nun mit dem S Pen beispielsweise eine Adresse eingebt, könnt ihr dann auf das dritte Symbol in der oberen Leiste. Damit verknüpft ihr eure Notiz mit einer Aktion. Automatisch wird hier die komplette Notiz eingerahmt, wollt ihr nur einen bestimmten Teil auswählen, könnt ihr dies mit dem S Pen tun
  • Nun könnt ihr z.B. mit einem Klick auf die Weltkarte mit Lupe nach der Adresse und eventuell zugehörigen Informationen suchen. Die Ergebnisse werden dann in Google Maps angezeigt
  • Andere Möglichkeiten, um Notizen mit Aktionen zu verbinden, sind: Namen und Telefonnummern als Kontakt speichern,, Nachrichten an eine notierte Nummer oder E-Mail verschicken, im Internet nach etwas suchen oder eine Aufgabe erstellen.

 Das Aktionsmenü ist also sehr praktisch, wenn man mal eben ein paar Informationen notieren und mit diesen dann gleich noch mehr machen muss. Ich persönlich nutze diese Funktion der S Pen-Befehle allerdings sehr selten, andere Funktionen wie etwa Scrapbooker

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung