Samsung Galaxy Note 4: Ab 17. Oktober in Deutschland erhältlich

Andreas Floemer 4

Nachdem Samsung gestern erst mit einer sehr grobmaschigen Infografik über die globale Verfügbarkeit des Galaxy Note 4 informierte, hat die deutsche Dependance im Anschluss Klarheit geschaffen: Das neue High End-Phablet wird ab dem 17. Oktober in Deutschland erhältlich sein.

Nein, das Samsung Galaxy Note 4 wird weder am 10. noch am 24. Oktober in Deutschland auf den Markt kommen, wenngleich man es aus der gestrigen ersten Grafik so hätte extrapolieren können. Doch es wird genau in der Mitte dieser beiden Termine verfügbar sein. Samsung Mobile Deutschland veröffentlichte am gestrigen Dienstagabend entsprechende Details auf seiner Facebook-Seite, sodass wir nun über jeden Zweifel des Marktstarts erhaben sein können. Damit dürften die ersten Vorbesteller – das Phablet lässt sich beinahe seit Anfang September vorbestellen – ihr neues Gerät am Freitag, den 17.10., in Händen halten.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Samsung Galaxy Note 4 Konzept - gar nicht mal abwegig

samsung-galaxy-note-4-marktstart-deutschland

Samsungs neues Oberklasse-Phablet besitzt ein 5,7 Zoll in der Diagonale messendes Super AMOLED-Display mit WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln und bietet damit eine Pixeldichte von 515 ppi. Im Inneren arbeitet die neueste Generation des hauseigenen Exynos-Prozessors 5433 mit acht Kernen (4 x 1,9 GHz + 4 x 1,3 GHz), alternativ steht eine Version mit 2,7 GHz Snapdragon 805-Prozessor zur Auswahl. Noch ist nicht konkret gesichert, welche Variante in Deutschland angeboten wird, wir vermuten allerdings, dass es das Snapdragon-Modell sein wird, da sowohl Saturn als auch lediglich diese Variante listen.

samsung-galaxy-nite-4-verfuegbarkeit

Beide Varianten besitzen 3 GB RAM und 32 GB internen Speicher, der per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden kann. Der 16 MP-Sensor der Hauptkamera stammt von Sony und besitzt optische Bildstabilisierung (OIS) sowie eine Blende von f1,9, die Frontknipse ist durch den 3,7 MP-Sensor und 120-Grad-Panorama-Modus für Selfies geradezu prädestiniert. Der verbaute Akku ist 3.220 mAh groß und soll mithilfe von speziellen Energiesparfunktionen sehr lange durchhalten. Überdies lässt er sich innerhalb von 30 Minuten von Null auf 50 Prozent laden.

Unser Hands-On mit dem Samsung Galaxy Note 4:


Quelle: Samsung @Facebook

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung