Samsung Galaxy Note 4 erhält Update auf Android 5.0 Lollipop – in Polen

Rafael Thiel 13

Das Update auf Android 5.0 Lollipop für das Samsung Galaxy Note 4 wird ab sofort verteilt. Die Welle startet aktuell in Polen und dürfte Deutschland in den kommenden Tagen oder Wochen erreichen.

Samsung Galaxy Note 4 erhält Update auf Android 5.0 Lollipop – in Polen

Es kündigt sich bereits seit Wochen und Monaten an, jetzt wird Lollipop für das Galaxy Note 4 endlich von offizieller Seite verteilt. In Polen berichten erste Besitzer des neuesten Phablets aus dem Hause Samsung, ein OTA-Update auf Android 5.0.1 angeboten bekommen zu haben. Dabei handelt es sich zwar nicht um die aktuellste Android-Version, jedoch sind in Android 5.0.2 sowieso lediglich marginale Änderungen in puncto Performance und Systemstabilität hinzugekommen. Wir gehen zudem davon aus, dass Samsung das recht zügig nachholen wird.

Die Neuerungen in Android 5.0 Lollipop samt der überarbeiteten TouchWiz UI haben wir bereits mehrmals zu Gesicht bekommen. Dazu gehören neben dem neuen Design eine insgesamt bessere Performance, Benachrichtigungen auf dem Lockscreen, eine längere Akkulaufzeit sowie einige Software-Gimmicks. Die Kollegen von SamMobile, augenscheinlich exzellent verdrahtet mit Seoul, haben auch dieses Mal ein kurzes Video parat, in dem die finale Firmware vorgeführt wird.

Die Systemaktualisierung scheint noch nicht per Kies, dem PC-Client von Samsung, bezogen werden zu können. Es kann noch einige Tage dauern, bis das OTA-Update jedem Besitzer eines Galaxy Note 4 in Polen angeboten wird – im deutschsprachigen Raum wird man sich noch ein paar Tage oder gar Wochen mehr gedulden müssen. Allerdings wird es in Kürze vermutlich bereits möglich sein, die aktuelle Firmware auf Basis von Android 5.0 herunterzuladen und manuell zu installieren. Wir werden euch natürlich dahingehend auf dem Laufenden halten. Wann das Galaxy Note Edge derweil mit Lollipop versorgt wird, ist unklar.

Quelle: SamMobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung