Samsung Galaxy Note 4: Erste Gerüchte zu den Features

Jan Hoffmann

Die Galaxy Note Serie aus dem Hause Samsung findet jedes Jahr aufs neue großen Anklang. Zur IFA 2014 wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die nächste Generation in Form des Samsung Galaxy Note 4 vorgestellt, zu dem es nun neue Gerüchte gibt.

Samsung Galaxy Note 4: Erste Gerüchte zu den Features

Wie das stets gut informierte Samsung-Magazin SamMobile von einem seiner Insider erfahren haben soll, testet Samsung auf dem Galaxy S5 mit Android 4.4.3 gegenwärtig diverse Features, welche ihr Debüt auf dem Galaxy Note 4 feiern sollen.

Eines der neuen Features nennt sich „Swipe to launch Motion Launcher“. Dabei könnte es sich um ein ähnliches Feature handeln, die wir bereits aus dem HTC One M8 kennen. Darüber hinaus soll es einen „Multi Network Booster“ geben, der vermutlich dem Download-Booster des Galaxy S5 ähnelt und WLAN mit dem mobilen Datennetz kombiniert, um schnellere Downloadraten zu erreichen.

Die Funktion „Aqua Capture“ lässt vermuten, dass das Samsung Galaxy Note 4, wie auch das Galaxy S5, über ein wasserdichtes Gehäuse verfügt und Unterwasseraufnahmen ermöglicht. Besitzer eines Galaxy S4 Active dürften dieses Feature unter dem Namen „Aqua Mode“ kennen.

Zur guter Letzt wird der „Smart Fingerprint“ erwähnt. Wie der Name dieser Funktion suggeriert, verpflanzt Samsung in der vierten Generation der Galaxy-Note-Serie offenbar einen Fingerabdruckscanner, wie er bereits im Galaxy S5 zum Einsatz kommt. Möglicherweise wird man die Funktionalität des Fingerabdruckscanners aber noch einmal erweitern.

Samsung Galaxy Note 3 Review.

Quelle: SamMobile via: AllAboutSamsung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung