Samsung Galaxy Note 4: Neue Generation des High End-Phablets vorgestellt, im Hands-On [IFA 2014]

Lukas Funk

Samsung hat soeben die neueste Generation seiner High End-Phablet-Reihe, das Samsung Galaxy Note 4 vorgestellt. Neben dem gewohnten S-Pen weiß es mit einem WQHD-AMOLED-Display und der neuesten Exynos-Prozessorgeneration überzeugen.

Update: Im Hands-On-Video geht Kollege Frank auf Tuchfühlung mit dem Galaxy Note 4.

Wie erwartet ist das Samsung Galaxy Note 4 riesig in jeder Hinsicht. Sein Display, das – ebenfalls wie erwartet – auf Super AMOLED-Technologie beruht, misst 5,7 Zoll in der Diagonalen. Es löst mit WQHD, also 2.560 x 1.440 Pixeln auf und bietet damit eine Pixeldichte von 515 ppi. Den großen Bildschirm nutzt Samsung, um sein Multi Window-Feature weiter zu verbessern. So lassen sich Apps mit einem S-Pen-Klick ins obere rechte Eck des Bildschirms beliebig verkleinern. Weiterhin kann man mit dem S-Pen Inhalte aus mehreren Apps als Bild ausschneiden, bearbeiten und gemeinsam versenden. Ein Mouse-Modus erlaubt es zudem, den S-Pen wie eine Computermouse zum Auswählen mehrer Inhalte wie Bilder oder Text zu nutzen.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Samsung Galaxy Note 4 Konzept - gar nicht mal abwegig

galaxy-note-4-schwarz

Software-seitig kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz, natürlich verbunden mit der neuesten Generation von Samsungs TouchWiz-Oberfläche.

Im Inneren arbeitet die neueste Generation des hauseigenen Exynos-Prozessors 5433 mit 8 Kernen (4 x 1,9 GHz + 4 x 1,3 GHz), alternativ steht wieder eine Version mit Qualcomm-Prozessor, genauer dem Snapdragon 805 mit 2,7 GHz zur Auswahl. Begleitet werden beide von 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher, der wie immer per microSD-Karte erweitert werden kann. Die Hauptkamera stammt von Sony, nutzt optische Bildstabilisierung (OIS) und löst mit 16 MP auf, die Frontknipse eignet sich dank 3,7 MP und 120° Panorama-Modus (!) besonders für Selfies. Der Akku bietet 3.220 mAh, soll aber dank spezieller Stromsparanpassungen besonders lange durchhalten. Zudem lässt er sich innerhalb von 30 Minuten von 0 auf 50 Prozent laden.

samsung-galaxy-note-4-promo-1

Das Design orientiert sich weiterhin an dem des Note 3, kann aber nun mit einem Metallrahmen, ähnlich dem Galaxy Alpha punkten. Es misst 153 mm x 78 mm x 8.5 mm und wird im Oktober in den Farben Schwarz, Weiß, Gold und Pink weltweit auf den Markt kommen.

Nicht nur bei der Verarbeitung, auch beim Zubehör setzt Samsung jetzt auf Qualität. So sollen Leder-Cover in Kooperation mit Mont Blanc angeboten werden. Kostenlos dagegen bekommen Nutzer (je nach Verfügbarkeit) einige kostenlose Dreingaben, unter anderem 50 GB Cloud-Speicher bei Dropbox.

Die neuesten Infos und jede Menge frische Videos aus Berlin findet ihr auf unserer Sonderseite zur IFA 2014.

Immer auf dem neuesten Stand sein und keine News zur IFA 2014 verpassen? Einfach androidnext auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen und auf YouTube abonnieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung