Samsung Galaxy Note 4: Neue Werbespots heben OIS-Kamera und S-Pen hervor

Lukas Funk 1

Samsung bewirbt sein aktuelles Phablet-Flaggschiff Galaxy Note 4 mit zwei neuen Werbespots. Diese betonen die hochauflösende und mit optischem Bildstabilisator ausgestattete Kamera einerseits und das Markenzeichen der Note-Serie, den S-Pen genannten Eingabestift mit all seinen Features andererseits. Nachdem Samsung in seinen Werbespots zuletzt vom bekannten Apple-Bashing weggekommen ist und stattdessen auf Humor setzte, zeigen sich die beiden neuen Videos eher Feature-Orientiert.

Samsung Galaxy Note 4: Neue Werbespots heben OIS-Kamera und S-Pen hervor

„Benutzen Sie diesen Stift häufig?“ – Laut einer der beiden neuen Werbespots für das Samsung Galaxy Note 4 (Hands-On) ist der S-Pen ein wichtiges Feature des Phablets und für die Eingabe unverzichtbar. Ob damit Notizen in Handschrift angefertigt werden oder ein Foto von Vati mit einem Schnauzbart verziert: Mit dem S-Pen gestalte sich manche Aufgabe deutlich einfacher als durch simple Touch-Eingabe mit den Fingern, so der Clip:

Der zweite Werbespot betont die Qualität der 16 MP-Hauptkamera des Note 4. Dank der hohen Auflösung und des achtfachen Digitalzooms lassen sich damit auch Details scharf abbilden, der optische Bildstabilisator sorge zudem für gestochen scharfe Bilder, auch in Bewegung. Selfie-Freunde kommen mit dem Weitwinkelobjektiv der Frontkamera auf ihre Kosten – und an die Telefonnummer der hübschen Bekanntschaft. So schön diese Werbe-Welt.

Den offiziellen Verkaufszahlen zufolge jedenfalls scheinen die Features beim Benutzer anzukommen. Rund 4,5 Millionen Exemplare des Phablets wurden bislang verkauft. Ob die genannten Funktionen dafür verantwortlich sind oder doch der 5,7 Zoll in der Diagonale messende WQHD-Bildschirm, das Snapdragon 805-SoC oder die erstmals auf Metall setzende Verarbeitung ist natürlich nicht ersichtlich.

Galaxy Note-Besitzer: Nutzt ihr den S-Pen tatsächlich so häufig? Und was sagt ihr zur Kamera des Geräts? Sind euch die Features des Galaxy Note 4 das Upgrade wert? Lasst es uns wissen – in den Kommentaren.

[via Android Authority]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung