Samsung Galaxy Note 4: Bilder des Phablets aufgetaucht (Update)

Martin Malischek 3

Als uns Samsung im April einen neuen Note 4-Formfaktor versprach, gingen viele von einem dreisitigen Display aus. Ein Foto der mutmaßlichen Verpackung des Galaxy Note 4 zeigt jedoch neue Aspekte.

note-4

Note 4-Gerüchte im Überblick*

Bekamen wir bei anderen Samsung-Geräten (und auch derer, anderer Hersteller) meist schon vorher von diesen Wind und verschiedene Bilder sowie Daten zu Gesicht, verhält es sich beim Note 4 etwas anders: Bis dato ist nichts bekannt.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Samsung Galaxy Note 4 Konzept - gar nicht mal abwegig

Samsung Galaxy Note 4: Nicht viel Neues - oder doch?

Ein Foto des Kartons ändert des jedoch: Es zeigt das mutmaßliche Note 4, bei dem sich augenscheinlich nicht viel geändert hat. Damit bleiben aber weiterhin die Gerüchte im Raum stehen, die besagen, das Phablet-Flaggschiff von Samsung wird dieses Jahr in mehreren Versionen angeboten.

Unter anderem ist immer wieder von der Youm-Technologie zu lesen, bei welcher eine oder mehrere Seiten des Smartphones abgerundet werden. Hier können dann verschiedene Widgets und App-Verknüpfungen angelegt werden.

Lange müssen wir auf eine Antwort nicht mehr warten: Am 3. September bekommen wir das Gerät auf der IFA in Berlin zu Gesicht.

Update: Bilder des Galaxy Note 4 aufgetaucht

galaxy-note-4-leak

Eine anonyme Quelle wandte sich an GSMArena und sendete dem Magazin mehrere Bilder des Galaxy Note 4 zu. Die Rückseite scheint sich, beim Blick auf das Galaxy S5, „weiterentwickelt“ zu haben. Weiterhin wird hier auf ein rutschfestes, griffiges Material gesetzt. Die Frontseite zeigt nicht viele Neuerungen, bei ihr bleibt wohl alles beim Alten. Auf den Bildern ähnelt der Metallrahmen (zumindest scheint dieser aus eisenartigem Material zu bestehen) sehr dem des Galaxy Alpha.

via AndroidHeadlines, Quelle: PhoneArena
Artikelbild via shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung