Samsung Galaxy Note 4: Update auf Android 5.1.1 Lollipop in Arbeit

Tuan Le 3

Gespannt warten die Besitzer des Samsung Galaxy Note 4 derzeit noch auf das Update auf Android 5.1 Lollipop. Wie die Kollegen von Sammobile in Erfahrung gebracht haben, ist das Firmware-Update in Arbeit und wird bereits intern getestet. Dem Vernehmen nach könnte Samsung zudem für die Exynos-Variante des Galaxy Note 4 endlich den 64 Bit-Support freischalten.

Samsung Galaxy Note 4: Update auf Android 5.1.1 Lollipop in Arbeit

Ein Update jagt das nächste: Nachdem die Aktualisierung des Samsung Galaxy Note 4 auf Android 5.0 Lollipop im April erfolgreich ausgerollt worden ist, steht jetzt Version 5.1 an. Anfang Juni gab es einige Berichte, die von einer Verteilung der neuen Firmware bis zum Ende dieses Monats sprachen – zumindest in Südkorea, dem Heimatland des Smartphone-Herstellers. Dies wäre ein vergleichsweise früher Termin, denn beim Sprung von KitKat auf Android 5.0 ließ sich Samsung ausgerechnet beim Galaxy Note 4 viel Zeit – das Update erschien zeitgleich mit dem zwei Jahre älteren Samsung Galaxy S4. Womöglich wird dies aber bei der Aktualisierung auf Android 5.1 etwas rascher ablaufen, was aber unter anderem damit zu haben dürfte, da ein Update von 5.0 auf 5.1 mit weniger Aufwand verbunden ist.

Samsung Galaxy Note 4: AnTuTu Benchmark liefert Hinweise auf Android 5.1

Samsung-Galaxy-note-4-AnTuTu
Samsung-Galaxy-Note-4-AnTuTu-zwei
Samsung-galaxy-note-4-benchmark-Top

Die Kollegen von Sammobile haben aus anonymer Quelle einige Screenshots vom AnTuTu-Benchmark erhalten. Diese stammen offenbar von einem Samsung Galaxy Note 4, das bereits mit Android 5.1.1 ausgestattet ist. Die Punktzahl ist überraschenderweise niedriger als bei der aktuellen Version, was eventuell auf die noch nicht finale Software zurückzuführen ist. Darüber hinaus handelt es sich bei dem getesteten Gerät um die Snapdragon 805-Variante. Den Informationen von Sammobile zufolge könnte Samsung zudem an einer speziellen 64 Bit-Firmware für die hierzulande nicht erhältliche Exynos-Version arbeiten. Im Gegensatz zum Snapdragon 805-Prozessor von Qualcomm ist der Exynos 5433 nämlich 64 Bit-fähig, jedoch wurde der Support bislang vom Hersteller deaktiviert.

Wann mit der neuen Firmware-Version zu rechnen ist, haben die Quellen von Sammobile indes nicht in Erfahrung bringen können. Derzeit befinde sich die Software jedoch noch in einem frühen Entwicklungsstadium, möglicherweise wird der Rollout erst in ein oder zwei Monaten stattfinden. Wir werden euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten und berichten, sobald es weitere Informationen dazu gibt.

Quelle: Sammobile

Samsung Galaxy Note 4 bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung