Samsung Galaxy Note 4: Variante mit Snapdragon 810 in Arbeit (Gerücht)

Jan Hoffmann 8

Das im Rahmen der IFA 2014 vorgestellte Samsung Galaxy Note 4 könnte schon bald ein Prozessor-Upgrade erhalten. Jüngsten Gerüchten zufolge plant Samsung sein diesjähriges Flaggschiff-Phablet mit einem Snapdragon 810 neu aufzulegen - zumindest für Korea.

Galaxy Note 4: Mein erster Eindruck.
Samsung Galaxy Note 4 bei Amazon anschauen *

Das Samsung Galaxy Note 4 ist gegenwärtig in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich: Eine Version mit dem Samsung-eigenen Exynos 7 Octa-Core-Chip und ein Modell, das vorrangig hierzulande vertrieben wird, welches einen Snapdragon 805 Quad-Core-Prozessor von Qualcomm innehat. Doch schon bald könnte eine dritte Ausführung des Galaxy Note 4 dazustoßen.

Samsung Galaxy Note 4 mit Snapdragon 810 Prozessor?

Wie die stets gut über Samsung-Produkte informierte Webseite SamMobile berichtet, hat der südkoreanische Hersteller nun einige Tests mit einer neuen Version des Galaxy Note 4 veranlasst, welche den in der ersten Jahreshälfte 2015 im Massenmarkt erwartete Qualcomm Snapdragon 810 verbaut ist.

Zwar sollen die Geräte mit dem neuen Quad-Core-Prozessor nur in Korea über die Netzbetreiber LG+, SKT und Olleh erhältlich sein, früher oder später könnte die Snapdragon 810-Variante möglicherweise aber auch den Weg nach Europa finden.

Der Snapdragon 810 ist der erste Quad-Core-Chip aus dem Hause Qualcomm, der 64 Bit unterstützt. Der Chip nutzt eine ARM big.LITTLE-Architektur, bei der vier ARM Cortex-A53 und vier Cortex-A57-Kerne zusammenspielen. Außerdem gibt es die ebenfalls neue Qualcomm Adreno 430 Grafikeinheit.

Warum es Samsung in Erwägung zieht, das Galaxy Note 4 in einer neuen Version mit Snapdragon 810 Quad-Core-Prozessor auf den Markt zu bringen, ist bisweilen noch ungewiss. Ein mutmaßlicher Release-Termin für die neue Ausführung des Phablets ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Quelle: SamMobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung