Samsung meldet Marke „Galaxy Note Edge“ an: Dreiseitiges Note 4?

Martin Malischek 3

Samsung meldete den Markennamen „Galaxy Note Edge“ an, hinter welchem die wohl kommende, dreiseitige Variante des Galaxy Note 4 vermutet wird. Doch wie könnte so ein Display aussehen?

Samsung meldet Marke „Galaxy Note Edge“ an: Dreiseitiges Note 4?

Bilder des Galaxy Note 4 von Samsung

Wie bereits mehrfach in unseren News erwähnt: Im April versprach der südkoreanische Hersteller Samsung einen neuen Formfaktor, was das Galaxy Note 4 angeht. Bei den vor wenigen Stunden geleakten Bildern war davon noch nichts zu sehen. Dies dürfte wohl daran liegen, dass der Smartphone-Riese zwei Versionen veröffentlichen wird, um niemanden mit der neuen Technologie zu verschrecken.

Wie jetzt bekannt wurde, meldete Samsung im August den Markennamen „Galaxy Note Edge“ beim US-Patent- und Markennamen-Amt an. Hinter diesem wird die dreiseitige Variante des Note 4 vermutet.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Samsung Galaxy Note: Rückblick auf die Geschichte des Spitzen-Phablets.

Samsung Galaxy Note Edge: Youm-Technologie-Smartphone?

Bei dem dreiseitigem Design wird von der Youm-Technologie ausgegangen, die Samsung bereits hier und da präsentierte. Bei dieser werden die Kanten des Display abgerundet und können dann für verschiedene Widgets sowie App-Verknüpfungen genutzt werden.

Ausgestattet sein soll das Note 4 mit dem Octa Core-Prozessor Exynos 5433 (schneller als der Snapdragon 805) oder, je nach Region, dem Snapdragon 805. Hinzu kommen 3 GByte Arbeitsspeicher, 32 GByte interner Speicher sowie eine Bildschirmauflösung von 1.440 x 2560 Pixeln.

Die Vorstellung des Samsung Galaxy Note 4 (und vielleicht auch des Galaxy Note Edge) könnt ihr mit uns zusammen am 3. September auf der IFA in Berlin beobachten.

Quelle: USPTO, via Android Central

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung