Galaxy Note 4 vs. Galaxy Alpha: Die Daten im Vergleich

Kamal Nicholas 18

Das Galaxy Note 4 und das Galaxy Alpha haben mindestens eines gemeinsam: Beiden hat Samsung einen Rahmen aus Aluminium verpasst. Doch wie sieht es mit den weiteren Details aus?

Galaxy Note 4 vs. Galaxy Alpha: Die Daten im Vergleich

Es klingt ein wenig nach David gegen Goliath. Auf der einen Seite hätten wir den Riesen namens Galaxy Note 4, das neueste Phablet aus dem Hause Samsung, das sich nur schwer mit einer Hand bedienen lässt. Auf der anderen Seite wäre da das wesentlich handlichere Galaxy Alpha, das dafür aber zumindest auf dem Blatt weniger Leistung bietet.

Rein optisch haben die beiden Geräte einige Gemeinsamkeiten, vor allem der Metallrahmen springt dabei sofort ins Auge. Wirft man allerdings einen Blick in die Spezifikationen, fällt schnell auf, dass die beiden Geräte nur wenig miteinander gemeinsam haben. Damit ihr auch wisst, wovon wir reden, hier die Datenblätter der beiden Geräte in der direkten Gegenüberstellung.

samsung-vergleich

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Samsung Galaxy Note: Rückblick auf die Geschichte des Spitzen-Phablets.

Samsung Galaxy Note 4 vs, Samsung Galaxy Alpha: Die Daten im Vergleich

Samsung Galaxy Note 4 Samsung Galaxy Alpha
Urspr. Erscheinungsjahr 2014 2014
Größe und Gewicht 153,5 x 78,6 x 8,5 mm, 176 Gramm

132,4 x 65,5 x 6,7 mm; 115 Gramm

Material und Farben des Gehäuses Aluminium/Polycarbonat; Schwarz, Weiß, Gold, Pink

Aluminium/Polycarbonat; Weiß, Schwarz, Gold, Silber, Blau

Prozessor Qualcomm Snapdragon 805 (2,7 GHz Quad-Core)

Exynos Octa-Core (1,8 GHz Quad-Core + 1,3 GHz Quad-Core)

RAM 3 GB 2 GB
Betriebssystem Android 4.4 KitKat mit TouchWiz

Android 4.4.4 KitKat mit TouchWiz

Speicherplatz (Gigabyte) 32/64 GB, erweiterbar um max. 128 GB

32 GB, nicht erweiterbar

Displaygröße und Pixelzahl 5,7 Zoll; 2560 x 1440 Pixel

4,7 Zoll; 1280 x 720 Pixel

Displayauflösung (Pixeldichte) 515 ppi

312 ppi

Kameraauflösung und Blende 16 Megapixel

12 Megapixel

Kamera-Ausstattung LED-Blitz, Autofokus, Gesichtserkennung, optische Bildstabilisierung, etc.

LED-Blitz, Autofokus, Gesichtserkennung, HDR, Panorama etc.

Videoauflösung Full HD bei 60fps, 4K bei 30fps

4K bei 30fps

Frontkamera 3,7 MP

2,1 MP

Eingabestift (Stylus) ja nein
Fingerabdrucksensor ja ja
Herzfrequenzmesser ja ja
LTE ja ja
NFC ja ja
Dock-Anschluss Micro-USB Micro-USB
max. Akkuleistung bei 3G (Telefonie / Standby) und Akkukapazität 3.220 mAh

1.860 mAh

UVP ohne Vertrag / Straßenpreis 769 Euro / 649 Euro /

Insgesamt kann das Galaxy Note 4 also in den meisten Belangen zumindest auf dem Blatt mit besseren Werten überzeugen. Die Kamera mit optischem Bildstabilisator, der erweiterbare Speicher und der Stylus sind zwar Pluspunkte für das Note 4, dennoch ist das Galaxy Alpha für all diejenigen sicherlich interessanter, die auf der Suche nach einem kompakteren Gerät sind.

Außer Acht lassen kann man im Vergleich meiner Meinung nach die unterschiedlichen Display-Auflösungen, da man einen Unterschied einfach so gut wie nicht erkennen kann. Natürlich hat das Note 4 auch einen größeren Akku (da ja mehr Platz im gerät ist), dafür verbraucht das Gerät selbst auch mehr Power. Unserer Einschätzung nach hält der Akku des Note 4 bei normaler Verwendung aber dennoch länger als der des Alpha.

In Sachen Haptik und Optik nehmen die beiden Geräte sich (bis auf die unterschiedliche Größe) nur wenig, weshalb einem diese Entscheidung nach rein optischen Aspekten zumindest schon einmal abgenommen wird. Im Preis dagegen macht sich ein deutlicher Unterschied bemerkbar, denn das Galaxy Alpha gibt es für mindestens 200 Euro weniger, als das Note 4.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung