Der Gerüchtestrom zum Samsung Galaxy Note 5 reißt nicht nur nicht ab, er beginnt sich auch im Kreis zu drehen. Denn entgegen früherer Berichte soll das Phablet jetzt auf einmal doch mit einem microSD-Slot erscheinen. Zudem gibt es einen neuen möglichen Vorstellungstermin: Am 13. August soll der südkoreanische Hersteller angeblich in New York zu einer Pressekonferenz laden.

 

Samsung Galaxy Note 5

Facts 
Samsung Galaxy Note 5

Im Vorfeld einer Produktpräsentation sprudeln die Gerüchte nur so ans Tageslicht. Das kennen wir schon und haben es vor allem bei einem so antizipierten Smartphone wie dem Galaxy Note 5 nicht anders erwartet. Bei dem Schwall an vermeintlichen oder tatsächlichen Fakten kann es auch durchaus mal zu widersprüchlichen Aussagen kommen: So könnte das Phablet aus Südkorea nun doch über einen erweiterbaren Speicher verfügen.

Eintrag bei Provider führt erweiterbaren Speicher auf

Bei Samsung gehören microSD-Slots, subjektiv gesehen, einfach dazu – insofern war das Galaxy S6 (auch) in dieser Hinsicht ein Bruch mit der eigenen Tradition. Im Galaxy Note 5, dem nächsten Ableger einer populären Produktlinie des Herstellers, sollte der mit dem Galaxy S6 eingeschlagene Weg gerüchtehalber fortgeführt werden. Bei SamMobile warnte man noch davor, sich bezüglich eines microSD-Kartenslots zu viele Hoffnungen zu machen.

Samsung-Galaxy-Note-5-Sprint-microSD-2

Doch die Hoffnung stirbt zuletzt: Denn wie die Kollegen jetzt in Erfahrung bringen konnten, könnte das Note 5 doch einen entsprechenden Einschub aufweisen. Das geht aus einem User Agent Profile (UAprof) zum Gerät „SM-N920P“ des US-Providers Sprint hervor. Neben dem Punkt „External Memory Slot“ ist dort ein „yes“ vermerkt. Diese XML-Dokumente sind häufig schon vor der eigentlichen Produktvorstellung online und geben mitunter erste Spezifikationen preis.

Nun gut, ein handfester Beweis sieht anders aus – zumal die Spezifikationen, gleichwohl überwiegend mit den Gerüchten deckungsgleich, auf der Seite nur 3 GB RAM anstatt der mittlerweile als sicher geltenden 4 GB nennen. Sofern es sich aber nicht um unbedachte Platzhalter handelt, wird der Speicher des Note 5 um bis zu 128 GB erweiterbar sein.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee

Vorstellung des Galaxy Note 5 am 13. August in New York

Ein weiteres Gerücht wurde mittlerweile überholt: Den Informationen von Business Korea zufolge wird Samsung am 13. August ein Event in New York abhalten, wo das Galaxy Note 5 präsentiert werden soll. Zuvor wurde der 12. August als Vorstellungstermin gehandelt.

Quelle: Business Korea, Sprint via SamMobile

Rafael Thiel
Rafael Thiel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?