Steht und fällt der Erfolg des Samsung Galaxy Note 5 mit dem microSD-Kartenslot? Soweit würden wir zwar nicht gehen. Für eingefleischte Fans von Samsungs erfolgreicher Phablet-Reihe scheint die Speichererweiterung aber entscheidend zu sein, wie die zahlreichen Kommentare unter nahezu jedem Note 5-Artikel belegen. Für diese spezielle Käufergruppe gibt es nun aber Entwarnung: Zumindest einige Modellvarianten des Samsung Galaxy Note 5 werden trotz gegensätzlicher Gerüchte einen microSD-Slot an Bord haben. 

 

Samsung Galaxy Note 5

Facts 
Samsung Galaxy Note 5

Nur noch wenige Stunden trennen uns von der Vorstellung des Galaxy Note 5: Um 17 Uhr deutscher Zeit (hier zum Livestream) findet heute im New Yorker Lincoln Center das zweite Samsung Unpacked Event dieses Jahres statt, auf dem Samsung neben dem Samsung Galaxy S6 edge Plus wohl auch die fünfte Generation der Note-Serie präsentieren wird. Diese soll, so haben es umfangreiche Leaks in den vergangenen Wochen mehrfach bestätigt, erstmals keinen microSD-Slot mehr besitzen – oder etwa doch? Denn offenbar lässt sich zumindest bei der Dual-SIM-Variante des Galaxy Note 5 der interne Speicher erweitern, wie ein Bild beim Hongkonger Onlinehändler ePrice nun nahelegt. Dort soll ein Note 5 zu sehen sein, das gleich zwei SIM-Karten-Slots besitzt. Der erste Einschub ist allein für die SIM-Karte zuständig, beim zweiten handelt es sich jedoch um einen hybriden Slot, der wahlweise für eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte genutzt werden kann.

samsung-note-5-dual-sim-variante

Der wechselbare Speicher ist beim Galaxy Note 5 also nicht komplett dem Rotstift zum Opfer gefallen, denn die Dual-SIM-Variante von Samsungs XXL-Smartphone besitzt weiterhin einen microSD-Slot. Ob das für hiesige Galaxy Note-Fans aber ein Trost ist, darf aber zumindest bezweifelt werden – denn wenn die Vergangenheit als Gradmesser dient, dürfte es eher unwahrscheinlich sein, dass die Dual-SIM-Variante ihren Weg in unsere Gefilde findet. Zumindest steht damit aber all denen, die nicht auf einen microSD-Slot verzichten wollen, der Weg über die gängigen Importeure frei.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee

Samsung Galaxy Note 5 unter anderem in Weiß und Gold

Abseits von der hitzigen Debatte um den microSD-Kartenslot hat ein Dummy des regulären Galaxy Note 5 noch einmal umfangreich vor der Kamera posiert. Die Fotos unterstreichen erneut das im Vergleich zum Vorgänger stark veränderte Design, das sich mehr oder minder 1:1 am Samsung Galaxy S6 orientiert. Die abgeschrägten Kanten, die abgerundeten Ecken sowie die Glasrückseite machen aus dem Note 5 quasi ein Galaxy S6 im XXL-Format. Dass der Kopf des S-Pens nun eben mit dem Rest des Gehäuses abschließt, lässt außerdem darauf schließen, dass der Eingabestift mit einem leichten Druck selbständig aus dem Gerät herausspringt. Das nervige herausfummeln könnte damit der Vergangenheit angehören. Darüber hinaus wird das Galaxy Note 5 offenbar in mehreren Farbvarianten (Bildergalerie) auf den Markt kommen – unter anderem in Weiß und Gold.

Quelle: ePrice, Nowhereelse.fr, via: PhoneArena

Samsung Galaxy Note 4 bei Amazon kaufen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?