Die Uhr tickt: Am 13. August veranstaltet Samsung im New Yorker Lincoln Center ein Unpacked-Event. Neben der Präsentation der Galaxy Note 5 und Galaxy S6 edge Plus könnte der südkoreanische Hersteller noch ein drittes Gerät in petto haben, das sich jetzt erstmals auf einem mysteriösen Teaser-Bild gezeigt hat. 

 

Samsung Galaxy Note 5

Facts 
Samsung Galaxy Note 5

Das Galaxy Note 5 und Galaxy S6 edge Plus gehörten in den vergangenen Wochen zu den Stammgästen in der Gerüchteküche. Dementsprechend war unsere Erwartungshaltung an das Unpacked-Event am 13. August auch relativ niedrig – denn von beiden Geräten war von Aussehen über Hardware bis zum Preis schon beinahe alles bekannt. Dass es kommenden Donnerstag trotzdem nicht langweilig werden wird, verspricht jetzt ein neues Teaser-Bild, das ein mysteriöses drittes Mobilgerät zeigt.

Viel ist auf dem Bild, das von der philippinischen Samsung-Abteilung in die Welt entlassen wurde, zugegebenermaßen nicht zu sehen. Über der Beschriftung „Wir waren die ersten, die sie groß gemacht haben. Jetzt machen wir Groß sogar noch größer“ sind die Silhouetten von drei unbekannten Samsung-Geräten zu erkennen. Beim ersten dürfte es sich um das Galax S6 edge Plus handeln, direkt darunter ist dank des Eingangs für den S-Pen das Note 5 zu erkennen. Doch was ist nun unter der fünften Generation von Samsungs erfolgreicher Note-Serie zu sehen?

Die Abmessungen überragen deutlich die des kolportierten Galaxy Note 5 – könnte es sich also um ein neues Tablet des südkoreanischen Herstellers handeln? Tatsächlich hat zum Beispiel das Galaxy Note 8.0, das 2013 auf den Markt kam, bis heute keinen Nachfolger erhalten. Freilich sind die Abmessungen aber zu klein für ein 8-Zoll-Tablet. Hingegen passen würden neue Geräte der Galaxy Mega-Reihe, die seinerzeit mit Displaydiagonalen von 5,8 und 6,3 Zoll vorgestellt wurden.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee

Bringt Samsung ein drittes Phablet im XXL-Format auf den Markt?

Am nächsten liegt also – auch wenn wir uns hier auf das dünne Eis der Spekulation begeben – dass Samsung am Donnerstag ein drittes Phablet aus dem Hut zaubert. Eines, das selbst das Galaxy Note 5 in den Schatten stellt und möglicherweise mit einer Displaydiagonalen von 6 bis 7 Zoll aufwarten kann. Interessanterweise ist das Teaser-Bild aber mittlerweile von der Samsung-Webseite wieder verschwunden. Möglicherweise wurde es zu früh online gestellt und sollte erst ein oder zwei Tage vor dem Event den Hype auf die Spitze treiben.

Am Donnerstag, wenn die Veranstaltung um 17 Uhr deutscher Zeit beginnt, wissen wir hoffentlich mehr.

Hinweis: In einer ursprünglichen Version des Textes hieß es, dass auf dem Teaser die Worte „Jetzt machen wir Groß sogar noch größer“ zu sehen waren. Das war falsch. Richtig müsste es lauten: „Jetzt machen wir Groß sogar noch besser“

Samsung Galaxy Note 4 bei Amazon kaufen

Quelle: Samsung, via: Netzwelt

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.