Samsung Galaxy Note 7: Marktstart mit 5 Millionen Geräten

Thomas Lumesberger

Nachdem erst vor wenigen Tagen ein Teaser veröffentlicht wurde, der das Samsung Galaxy Note 7 als edge-Variante bestätigt, gibt es jetzt auch schon die ersten Informationen über den Produktionsplan. Allem Anschein nach werden die Südkoreaner nächsten Monat mit der Produktion beginnen und 5 Millionen Geräte von Beginn an zur Verfügung stellen.

Das Galaxy Note 5 wurde hierzulande bekanntlich nicht verkauft. Wir mussten uns mit einer modifizierten und größeren Version des Galaxy S6 edge zufriedengeben. Das hat langjährige Fans der Note-Reihe verärgert, weshalb Samsung und das Galaxy S6 edge+ viel Kritik einstecken mussten.

Wieder ein anständiges Note

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Top 10: Die größten Smartphone-Skandale

Mit dem kommenden Phablet-Flaggschiff will der Branchenprimus allem Anschein nach den Spagat zwischen den beiden Geräten hinbekommen und somit alle Kunden zufriedenstellen. Das Galaxy Note 7, das ja eigentlich ein Galaxy Note 6 sein sollte, wird nach den jüngsten Erkenntnissen angeblich ein reines edge-Smartphone, sprich: die Kanten sind abgerundet. Eine herkömmliche Variante soll offenbar nicht geplant sein. Dafür ist aber natürlich wieder der S-Pen an Bord, wodurch die Note-typischen Funktionen Einzug halten.

Für die Produktion der Note-7-Geräte scheinen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren zu laufen. Angeblich sollen schon nächsten Monat die ersten Maschinen mit der Fertigung des Phablets beginnen. Im Juli sollen 2,5 Millionen Smartphones gefertigt werden, so Berichte aus Samsungs Heimatland Südkorea. Im darauffolgenden Monat sollen noch einmal so viele Geräte folgen, sodass im August, wenn das Note 5 vorgestellt werden soll,  bereits fünf Millionen Stück vorrätig sind.

Anhand dieser Stückzahlen kann man schon erkennen, dass Samsung vom Erfolg des Galaxy Note 7 überzeugt ist und einen immensen Ansturm auf das Phablet erwartet.

Galaxy Note 7: Spezifikationen

Wie es sich für ein Flaggschiff gehört, werden in das Galaxy Note 7 die neuesten und leistungsstärksten Komponenten verbaut. Das Display mit einer Diagonale von 5,8 Zoll wird mit 2.560 x 1.440 Pixel auflösen, ein Snapdragon 820 oder ein Exynos 8890 Prozessor werden im Inneren für genügend Leistung sorgen und ein 4.200 mAh großer Akku wird das Gerät durch den Tag bugsieren. Dazu soll angeblich noch eine Variante mit einem riesigen 256 GB großen Speicher auf den Markt kommen. Die Kamera könnte mit einem 12-MP-Sensor ähnlich wie beim Galaxy S7 ausfallen.

Quelle: SamMobile
Hinweis: Das Artikelbild zeigt ein Galaxy Note 5.

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen*Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Video: Samsung Galaxy Note 5 im Hands-On

Samsung Galaxy Note 5 im Hands-On.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung