Die Gerüchte haben sich bewahrheitet: Um sichere Austauschgeräte zuverlässig zu kennzeichnen, wird Samsung dem Galaxy Note 7 ein grünes Akku-Icon verpassen. Auf insgesamt drei Arten soll das neue Symbol zum Vorschein kommen. 

Ab heute beginnt das Austauschprogramm für das Galaxy Note 7. Passend dazu hat der südkoreanische Hersteller nun bekanntgegeben, wie man neue und somit sichere Austauschgeräte zuverlässig erkennt. Demnach werden alle Galaxy Note 7 mit sicherem Akku in Zukunft ein grünes Akku-Icon aufweisen. Das Icon wird in der Benachrichtigungsleiste, auf dem Always-On-Display sowie im Ausschalt-Menü zu sehen sein.

samsung-galaxy-note-7-gruenes-akku-icon

Zusätzlich werden Austauschgeräte auch auf der Verpackung gekennzeichnet sein. Neben dem Strichcode befindet sich ein schwarzes Viereck auf dem Sticker, der die IMEI und andere regulatorische Daten beinhaltet.

 

samsung-galaxy-note-7-austausch-icon-sticker

Auch interessant: Meinung: Warum Samsung das Galaxy Note 7 dauerhaft aus dem Handel nehmen sollte

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Top 10: Die größten Smartphone-Skandale

Bislang mehr als 90 Schadensfälle

Kurze Zeit nach der Vorstellung wurde bekannt, dass das Samsung Galaxy Note 7 mit einem Akku-Problem zu kämpfen hat, der im schlimmsten Fall dazu führt, dass das Gerät explodiert. Mehr als 90 Schadensfälle wurden mittlerweile gemeldet, defekte Galaxy Note 7 haben unter anderem schon Fahrzeuge und ganze Häuser in Brand gesteckt. Sichere Austauschmodelle soll es in Deutschland ab dem 24. Oktober wieder zu kaufen geben.

Quelle: Samsung 

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de

Samsung Galaxy Note 7: Hands-On

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.