Samsung Galaxy Note 7: Variante 6 GB RAM und 128 GB Festspeicher in Planung?

Philipp Gombert 9

Vor dem offiziellen Release des Samsung Galaxy Note 7 standen die Zeichen auf 6 GB RAM. Im Endeffekt wurden es doch „nur“ 4 GB und einige Nutzer äußerten Kritik. Nun könnte es doch noch eine Variante mit aufgebohrtem Arbeitsspeicher geben — offenbar aber nur in China.

Samsung Galaxy Note 7: Variante 6 GB RAM und 128 GB Festspeicher in Planung?

Mit der Präsentation des Galaxy Note 7 hofften viele Interessenten auf eine Bestätigung der im Vorfeld nicht unwahrscheinlich geltenden 6 GB Arbeitsspeicher — zumindest sprachen diverse Gerüchte für entsprechende Spezifikationen. Am 2. August machte Samsung den Spekulationen ein Ende. Das Unternehmen entschied sich für die sinnvollere Lösung und integrierte dem Phablet 4 GB RAM. Grundsätzlich völlig ausreichend, zumal Apps ebenso wie Android hinsichtlich des Speicherbedarfs zunehmend effizienter arbeiten.

Dennoch äußerten diverse Nutzer den Wunsch nach einer 6-GB-Variante des Galaxy Note 7 und möglicherweise könnte Samsung diesem Wunsch nachkommen – zumindest in China. Ein entsprechendes Modell ist nun in der Datenbank von Geekbench sowie dem chinesischem Ministerium für Industrie und Informationstechnologie aufgetaucht. Obendrein würde Samsung der aufgebohrten Version 128 GB Festspeicher integrieren. Eine ähnliche Strategie verfolgte man bereits mit dem Note 5 — in Südkorea veröffentlichte man im letzten Jahr ebenfalls eine Ausführung mit 128 GB internem Speicher.

Note7.6GB

Bilderstrecke starten
14 Bilder
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee.

Chinesische Nutzer kritischer

Dabei wäre ein Modell mit 6 GB RAM für den chinesischen Markt durchaus nachvollziehbar. Grundsätzlich sind Nutzer aus dem Reich der Mitte kritischer als hierzulande und verlangen nach allem, was technisch möglich ist. Grund ist dabei vor allem die Konkurrenz: Chinesische Hersteller wie etwa OnePlus machten 6 GB Arbeitsspeicher in asiatischen Ländern zuletzt zum Standard bei High-End-Smartphones. Um einen Ansehensverlust bei chinesischen Käufern entgegenzuwirken, wäre ein Galaxy Note 7 mit 6 GB RAM durchaus denkbar.

Ob wir — oder besser gesagt: China — eine zusätzliche Variante des Galaxy Note 7 mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher zu sehen bekommen, bleibt abzuwarten. Unter Umständen spart sich Samsung dieses Modell für einen späteren Zeitpunkt auf.

Quelle: Geekbench via SamMobile

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy Note 7: Hands-On.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung