Samsung Galaxy Note 7: Vorbestellungen doppelt so hoch wie beim Galaxy S7

Philipp Gombert

Das Galaxy Note 7 bricht bereits wenige Tage nach der Vorstellung Rekorde. In Samsungs Heimat Südkorea sind die Vorbestellungen doppelt so hoch wie beim Galaxy S7. Ein Fingerzeig auf den internationalen Erfolg?

In Südkorea kann das neue Galaxy Note 7 bereits vorbestellt werden. Dabei erfreut sich Samsungs High-End-Phablet schon jetzt großer Beliebtheit. Innerhalb von zwei Tagen verzeichnete das Unternehmen über 200.000 Vorbestellungen — doppelt so viele wie beim ohnehin schon sehr beliebten Galaxy S7. Kein anderes Galaxy-Smartphone erreichte bisher eine höhere Zahl an Vorbestellungen.

Der frühe Erfolg des Note 7 hängt womöglich auch mit den Vorteilen einer Vorbestellung zusammen. In Südkorea bekommen Kunden die Gear Fit 2 als kostenlose Beigabe, zudem übernimmt Samsung 50 Prozent der Kosten bei einem Schaden am Bildschirm. Schließlich gibt es einen Gutschein für die Samsung Pay Mall im Wert von umgerechnet rund 80 Euro inklusive. Insgesamt also ein durchaus attraktives Gesamtpaket.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Top 10: Die größten Smartphone-Skandale

Samsung Galaxy Note 7: Hierzulande mit Gear VR

In Deutschland werden Vorbestellungen ab dem 16. August entgegengenommen. Frühentschlossene halten das Note 7 schon drei Tage vor dem offiziellen Marktstart am 2. September in den Händen, zudem gibt es das neue Gear-VR-Headset als kostenlose Beigabe. In unserem Hands-On machte das Galaxy Note 7 bereits einen sehr guten Eindruck — ein bewährtes Konzept wurde anhand sinnvoller Änderungen und Funktionserweiterungen zu einem sehr guten Smartphone weiterentwickelt.

Quelle: Korea Herald via SamMobile

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen* Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Samsung Galaxy Note 7: Hands-On

Samsung Galaxy Note 7: Hands-On.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung