Samsung Galaxy Note 7 kaufen: Mit und ohne Vertrag vorbestellen

Martin Maciej 14

Nachdem der Release des Samsung Galaxy Note 5 in Deutschland und Europa übersprungen wurde, dürfen sich Android-Fans hierzulande auf das Galaxy Note 7 freuen. Anfang August wurde das neue Gerät vorgestellt, schon jetzt könnt ihr das Samsung Galaxy Note 7 vorbestellen. Wir präsentieren euch hier eine stets aktualisierte Liste mit Informationen zur Vorbestellungen des Note 7.

Die Vorbestellungen für das Note 7 sind ab sofort direkt bei Samsung möglich. Wer das Gerät beim Hersteller vorbestellt, hält das Note 7 drei Tage vor allen anderen in der Hand. Zudem gibt res hier die VR-Brille Samsung Gear VR kostenlos obendrauf. Bei uns findet ihr das Gerät mit dem für euch passenden Tarif. Zudem erfahrt ihr hier, wo und zu welchem Preis ihr das Samsung Galaxy Note 7 ohne Vertrag kaufen könnt. Im Hands-on gibt es einen ersten Eindruck:

Samsung Galaxy Note 7 bei 1&1*

Samsung Galaxy Note 7: Hands-On.

Hier kann man das Samsung Galaxy Note 7 vorbestellen (Update: Media Markt, Saturn etc. ziehen nach)

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Top 10: Die größten Smartphone-Skandale

Nachfolgend findet ihr eine Übersicht von Anbietern, bei denen ihr das Samsung Galaxy Note 7 kaufen bzw. vorbestellen könnt:

Anbieter Preis mit Vertrag Preis ohne Vertrag Jetzt vorbestellen
Media Markt 39,99 €/Monat mit real Allnet (mobilcom-debitel) 849 €
Saturn 849 €
Modeo 249 € mit Comfort-Allnet-Flat
1&1 Ab 99 € mit All-Net-Flat-Pro (44,99 €/ Monat) 849 €
Sparhandy Ab 189 € mit Vodafone Smart XL Classic 2016 (44,99 €/Monat) 849 €
Samsung 849 € Zu Samsung

Modeo bietet das Samsung Galaxy Note 7 mit der Comfort Allnet Flat bei Vodafone von mobilcom-debitel an. Inklusive sind eine Allnet- und SMS-Flat sowie 2 GB Datenvolumen im Vodafone-Netz. Einmalig bezahlt ihr für das Gerät 249 €, der Tarif kostet monatlich 29,99 €.

Bei 1&1 gibt es das Gerät ab einer Einmalzahlung von 99,99 € im All-Net-Flat-Pro-Tarif (44,99 € pro Monat). Wer monatlich weniger zahlen will und sich etwa für die All-Net-Flat-Spezial für 19,99 € monatlich entscheidet, bezahlt für das Phablet 549,99 €. Zur Auswahl stehen die Provider Vodafone und o2.

Wer das Samsung Galaxy Note 7 kaufen will, findet hier eine nach und nach aktualisierte Übersicht über Anbieter, die das Modell mit verschiedenen Tarifen in ihr Sortiment aufnehmen.

Unmittelbar nach der Vorstellung haben die großen Provider das Samsung Galaxy Note 7 bereits in ihr Angebot aufgenommen. Wer das Galaxy Note 7 vorbestellen will, kann den passenden Tarif nach eigenen Ansprüchen dazu wählen. Ohne Vertrag gibt es das Phablet hingegen noch nicht bei allen Anbietern. Der Vorverkauf für das Galaxy Note 7 startet im Samsung-Store heute, am 16. August. Marktstart für das Gerät ist der 2. September, gleichzeitig Tag der IFA-Eröffnung in Berlin. Zu Beginn kann man das Note 7 in drei Farben vorbestellen:

  • Blue Coral
  • Black-Onyx
  • Silver

Ohne Vertrag liegt der Preis bei 849 Euro. Bei einer Vorbestellung direkt bei Samsung gibt es die VR-Brille Samsung Gear VR oben drauf.

In den USA können interessierte schneller zugreifen. Dort kann das Galaxy Note 7 bereits seit dem Mittwoch nach der Präsentation vorbestellt und Mitte August ausgeliefert werden. In Deutschland muss man sich noch ein wenig gedulden.

Samsung Galaxy Note 7 kaufen: Vorbestellung mit und ohne Vertrag

Beim Design orientierten sich die Macher von Samsung an der abgerundeten Optik des Galaxy-S7-edge-Modells. Auch technisch nimmt sich das Galaxy Note 7 das Samsung Galaxy S7 edge zum Vorbild. Die Bildschirmdiagonale liegt bei 5,7 Zoll und kommt durch die WQHD-Auflösung auf eine Pixeldichte 515 ppi. Auch der Prozessor greift auf die Galaxy-Technologie zurück, der Arbeitsspeicher wartet mit 4 GB auf. Das Note 7 bringt erstmals ein Gerät mit Iris-Scanner. Hat man bei Galaxy S7 noch vergeblich darauf gewartet, dürfen sich Nutzer zudem nun über einen USB-Type-C-Anschluss freuen.

Features Samsung Galaxy Note 7
Größe 153,5 x 73,9 x 7,9 mm
Gewicht 169 Gramm
Prozessor Exynos 8890 bis 2,3 GHz
RAM 4GB
Speicher 64 GB + microSD
Kameras 12 bzw. 5 Megapixel, OIS, f/1.7
Display 5,7 Zoll SuperAMOLED, 2K
Akku 3.500 mAh
Besonderheit wasserdicht, USB Typ C, Stylus, Iris-Scanner
UVP/ aktueller Preis 849 Euro

Fazit: Kaufen oder nicht?

Ab Werk kommt das Note 7 mit Android 6.0.1 Marshmallow, das Update auf Android 7.0 Nougat steht bereit. Das Gerät ist technisch und optisch sehr ähnlich zum Samsung Galaxy S7 edge. Das Samsung Galaxy Note 7 ist vor allem für Nutzer interessant, die Wert auf ein großes und leistungsstarkes Gerät legen, welches sich ideal mit dem mitgelieferten Stift bedienen lässt. Mit dem Samsung Galaxy Note 7 holt man sich sicherlich eines der aktuellen Smartphone-Flaggschiffe überhaupt in die Hand. Mehr zum Thema findet ihr hier: Samsung Galaxy Note 7 vs. Galaxy S7.

Samsung Galaxy Note 7 bei Sparhandy*

Zuletzt aktualisiert am 10. August

Samsung Galaxy Note 7: Brandursache gefunden [Umfrage]

Die Brandursache des Galaxy Note 7 wurde gefunden, hat Samsung jetzt euer Vertrauen wieder gewonnen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung