Samsung Galaxy Note 8: Promo-Bild könnte finales Design zeigen [Update]

Peter Hryciuk 8

Sehen wir hier das erste Bild des Samsung Galaxy Note 8? Das Design mit der Dual-Kamera und der kompakten Bauform würde zu den letzten Gerüchten passen. Der Fingerabdruckscanner wäre damit endlich an einer intuitiv erreichbaren Position.

Samsung Galaxy Note 8 auf erstem Promo-Bild?

Update vom 26.06.2017, 22:15 Uhr: Laut Evan Blass handelt es sich um einen Fake. Die Kamera entspricht nicht der finalen Version, die offizielle Bezeichnung von Samsung für dieses Phablet lautet zudem „Note8“ ohne Leerzeichen dazwischen.

Originalartikel vom 26.06.2017:

Aktuell macht ein Bild im Netz des chinesischen Netzwerks Weibo die Runde, das Promomaterial des Samsung Galaxy Note 8 zeigen soll. Zu sehen ist das nächste Flaggschiff-Phablet des südkoreanischen Herstellers. Die offizielle Präsentation soll erst im September im Rahmen der IFA 2017 stattfinden, vorab könnte Samsung das Smartphone aber bereits Partner zeigen.

Das Design passt zu den letzten Gerüchten, die erst vergangene Woche durchgesickert sind. Samsung soll mit dem Note 8 erstmals eine Dual-Kamera auf der Rückseite verbauen, die neue Funktionen bietet, die man beispielsweise vom iPhone 7 Plus kennt. Unter der Dual-Kamera wäre der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite verbaut. Dieser würde in dieser Position intuitiv erreichbar sein. Über der Kamera wären der LED-Blitz und Pulsmesser verbaut.

Optisch erinnert das potenzielle Samsung Galaxy Note 8 an ein etwas größeres Galaxy S8 Plus. Tatsächlich soll das Note 8 mit einer Bildschirmdiagonale von 6,3 Zoll minimal größer werden als das S8 Plus mit seinem 6,2-Zoll-Display. Samsung soll auch hier auf das neue Seitenverhältnis von 18,5:9 setzen, wodurch ein etwas schmaleres Smartphone entsteht, der Großteil der Front wäre vom Display bedeckt. Die Rückseite besteht aus Glas, es ist wieder ein S Pen im Lieferumfang enthalten. Die Kapazität des Akkus soll allerdings auf 3.300 mAh sinken. Damit wäre der Akku des Note 8 kleiner als beim Vorgänger und beim Galaxy S8 Plus. Dort kamen jeweils 3.500-mAh-Akkus zum Einsatz. Der Energiespeicher des S8 Plus macht offenbar bislang keine Probleme.

Samsung Galaxy S8: Der Test.

Samsung Galaxy Note 8 soll fast 1.000 Euro kosten

Das neue High-End-Phablet mit S Pen von Samsung wird aber auch seinen Preis haben. Laut Evan Blass (@evleaks) wird das Galaxy Note 8 stolze 999 Euro in Europa kosten. Dafür soll es dann einen mit 6 GB RAM im Vergleich zum S8 mit 4 GB RAM etwas größeren Arbeitsspeicher geben. Ob der Preis nach dem Note-7-Desaster gefertigt ist, sei mal dahingestellt. Durch das Bild können wir uns aber bereits einen Eindruck davon machen, wie das Note 8 tatsächlich aussehen könnte. Wie gefällt es euch?

Quelle: Weibo via phonearena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung