Samsung Cloud: Am PC und Browser bisher nicht möglich?

Thomas Kolkmann

Mit der Samsung Cloud profitieren Besitzer eines Galaxy-Geräts von 15 GB Cloud-Speicher, auf dem sie ihre Fotos, Videos, Dokumente und weiteren Daten absichern können – doch kann man die Daten ähnlich wie bei Dropbox & Co. auch vom PC aus verwalten?

Samsung Cloud: Am PC und Browser bisher nicht möglich?
Bildquelle: Samsung.

Samsung Cloud am PC/Browser verwalten – geht das?

Bisher lautet die Antwort hierauf leider: Nein. Die Samsung Cloud dient bisher nur als Backup für die Daten, die ihr auf euren Samsung-Smartphone und -Tablets nutzt. Einen PC-Client oder einen einfachen Zugriff auf die Dateien über den Browser gibt es bisher nicht. Somit ist die Samsung Cloud auch noch(!) nicht mit Cloud-Services wie Dropbox zu vergleichen.

Wenn man sich mit seinen Samsung-Account auf der offiziellen Homepage einloggt, kann man nur in Erfahrung bringen, wie viel Speicherplatz einem noch auf der Samsung Cloud zur Verfügung stehen. Einen genauen Überblick und die Möglichkeit die Dateien zu verwalten, hat man nach wie vor nur mit einem Galaxy-Gerät. Wenn sich hieran etwas ändert, erfahrt ihr natürlich auf GIGA davon.

Was ist Cloud-Speicher?

Webservice ist geplant

Auch wenn man aktuell die Dateien der Samsung Cloud nur über ein Galaxy-Gerät verwalten kann, soll das nicht für immer so bleiben. Wie die Kollegen von SamMobile in Erfahrung bringen konnten, stehen die Chancen für einen Webservice des Dientes sehr gut. So kann man seine Daten auch per Browser verwalten und herunterladen. Samsung schreibt Ende 2016 diesbezüglich:

Das Samsung-Cloud-Team denkt momentan stark über das Angebot eines Webservices nach. Wir erwarten, dass Nutzer dann mit dem Samsung Cloud Webservice nächstes Jahr ihre Dateien im Web ansehen und managen können.

Bildquellen: Samsung Electronics

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • OnePlus 7 Pro jetzt erhältlich: Hier könnt ihr das Top-Handy kaufen

    OnePlus 7 Pro jetzt erhältlich: Hier könnt ihr das Top-Handy kaufen

    Jetzt ist es endlich da: Das OnePlus 7 Pro kann ab sofort in zwei Farben und in drei verschiedenen Ausführungen bestellt werden. Eine weitere Farbe kommt dann im nächsten Monat, ebenso wie die Standardausführung des neuen Flaggschiffs. Wie sehen die Preise aus und wo gibt es das Top-Handy?
    Simon Stich
  • SIM-only-Tarife: Blau reduziert die monatliche Grundgebühr

    SIM-only-Tarife: Blau reduziert die monatliche Grundgebühr

    Die Preise für SIM-only-Handytarife befinden sich auf einem Rekordtief. Auch die Telefónica-Marke Blau hat bei seinen LTE-Tarifen den Rotstift angesetzt und reduziert die monatliche Grundgebühr aktuell um 1 Euro. GIGA macht den Tarif-Check und verrät, ob sich das Angebot wirklich lohnt. 
    Monika Mackowiak
* Werbung