Schock für Samsung-Fans: Galaxy-Smartphones sollen wichtige Handy-Funktion verlieren

Peter Hryciuk 28

Samsung hat sich bei seinen Galaxy-Smartphones immer wacker dagegen gewehrt flüchtigen Handy-Trends zu folgen. Im nächsten Jahr soll aber ein Feature wegfallen, das seit der ersten Generation der Galaxy-Smartphones mit Android-Betriebssystem dabei ist.

Schock für Samsung-Fans: Galaxy-Smartphones sollen wichtige Handy-Funktion verlieren
Bildquelle: GIGA - Samsung Galaxy Note 9.

Samsung Galaxy Note 10 ohne 3,5-mm-Klinkenbuchse

Beim Galaxy S10 will Samsung den Schritt zwar noch nicht wagen, beim Galaxy Note 10 aber dann doch. Das nächste High-End-Smartphone mit Stylus Galaxy Note 10 soll auf die allseits beliebte 3,5-mm-Klinkenbuchse verzichten. Nachdem Apple vor einigen Jahren damit aufgehört hat den Anschluss in seinen Smartphones zu verbauen und beim iPhone XS mittlerweile nicht einmal mehr einen kostenlosen Adapter mitliefert, könnte nun auch Samsung dem ungeliebten Trend erliegen. Andere Hersteller von Android-Handys verbauen schon seit längerer Zeit keine 3,5-mm-Klinkenbuchse mehr und sind dem Vorbild Apples direkt gefolgt. So hat OnePlus den Anschluss in den letzten Jahren immer wieder verteidigt und beworben bei den eigenen Smartphones – und verzichtet beim kommenden OnePlus 6T trotzdem darauf. So läuft das wohl in der Smartphone-Branche.

Einen konkreten Grund, wieso Samsung beim Galaxy Note 10 erstmals auf eine 3,5-mm-Klinkenbuchse verzichten soll, nennt die Quelle nicht. Vermutlich wird in einem Jahr der Trend zu kabellosem Musikgenuss in den Fokus gerückt und sich so langsam von diesem Anschluss in Smartphones verabschiedet.

Samsung Galaxy Note 9 und S9 Plus im Vergleich:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Galaxy Note 9 vs. S9 Plus: Vergleich der besten Samsung-Smartphones.

Samsung Galaxy S9 Plus bei Amazon kaufen *

Alle Samsung-Smartphones ohne 3,5-mm-Klinkenbuchse?

Selbst wenn Samsung beim Galaxy Note 10 auf die 3,5-mm-Klinkenbuchse verzichtet, gehen wir nicht davon aus, dass dann plötzlich alle Galaxy-Smartphones des Herstellers ohne Kopfhöreranschluss gebaut werden. Im Premium-Sektor kann man den Einsatz von kabellosen Kopfhörern noch gut vermarkten, im Einsteiger- und Mittelklasse-Bereich sicher nicht. Vielleicht geht Samsung auch so weit und legt kabellose Kopfhörer bei, um die Wogen etwas zu glätten. Bis zur Präsentation des Galaxy Note 10 vergeht aber noch fast ein Jahr, sodass sich das Gerücht auch wieder zerstreuen kann. Aktuell können wir nämlich kaum glauben, dass Samsung auf diesen Anschluss, der sich fast schon zu einem Alleinstellungsmerkmal entwickelt hat, verzichten wird.

Quelle: ETNews via phonearena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link