Mit eurer Stimme kommt das Note Edge nach Deutschland (Update: Mehr als Hälfte geschafft)

Martin Malischek 15

Der südkoreanische Hersteller Samsung überraschte die Presse mit dem Galaxy Note Edge, der Galaxy Note 4-Variante mit einem abgerundeten Bildschirm. Bis dato ist es nur in wenigen Märkten verfügbar, deutsche Nutzer können nun abstimmen, damit es nach Deutschland kommt.

Samsung Galaxy Note Edge: Erster Eindruck.

Originalmeldung vom 4. November: Das Galaxy Note Edge von Samsung ist fast baugleich mit dem Galaxy Note 4, mit dem entscheidenden Unterschied, dass dessen Display an einer Seite abgerundet ist. Auf die Fläche von 160 x 2.560 Pixeln lassen sich einerseits Benachrichtigungen, beispielsweise während des Ansehens eines Films, relativ unauffällig darstellen, andererseits verschiedene Widgets und kleinere Mini-Anwendungen nutzen.

Samsung Galaxy Note Edge: 120.210 Stimmen nötig, damit es nach Deutschland kommt

Da es sich beim Galaxy Note Edge ohnehin um ein Nischenprodukt handelt, gelang es bisher nur in wenige Gefilde. Deutschland blieb bis zum heutigen Tage außen vor, ihr könnt das jedoch ändern: Bekommt das Galaxy Note Edge 120.210 Stimmen, erscheint es ebenfalls in Deutschland. Zum jetzigen Zeitpunkt hat es bereits knapp 5.000 Stimmen, die Abstimmung läuft jedoch auch erst seit kurzer Zeit.

Die Chancen stehen also gut, dass das abgerundete Samsung-Smartphone namens Galaxy Note Edge auch nach Deutschland kommt. Falls ihr ebenfalls dafür sorgen wollt, könnt ihr dem Smartphone mit der gebogenen Bildschirmseite auf dieser Abstimmungs-Seite von Samsung auf die Sprünge helfen.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Samsung Galaxy: 9 Smartphones, die ein Wendepunkt waren.

Update: Mehr als die Hälfte der Stimmen erreicht

Das Samsung Galaxy Note Edge scheint für Deutschland nicht mehr allzu fern zu sein, der Zähler der Abstimmung erreichte bis zum jetzigen Zeitpunkt (11:00 Uhr) knapp 75.000 Stimmen. Damit fehlen nur noch um die 45.000 Stimmen. Da nach wie vor kein Ultimatum für das Ende der Abstimmung angegeben ist, kann mit dem Erreichen der nötigen Stimmen gerechnet werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung