Samsung Galaxy Note Edge: Premium Edition des Phablets kann vorbestellt werden [Update]

Andreas Floemer 10

Nur wenige Wochen nachdem sich über 160.000 Stimmen für den Deutschlandstart des Samsung Galaxy Note Edge gefunden haben, ist es soweit: Die Premium-Edition des Phablets mit seinem abgerundeten Display kann ab sofort vorbestellt werden.

Samsung Galaxy Note Edge: Premium Edition des Phablets kann vorbestellt werden [Update]
Update: In Samsungs Pressemitteilung zum Note Edge hat sich ein Fehler eingeschlichen. Statt der angegebenen drei Jahre beläuft sich der Zeitraum der Herstellergarantie doch nur auf zwei Jahre.

Samsungs Korrektur im Originalwortlaut:

Um unseren Kunden das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten, beinhaltet die Premium Edition viele praktische Extras: Das Paket enthält ein schützendes Flip Wallet, ein Pflegetuch, eine Tipps-und-Tricks- Broschüre zum GALAXY Note Edge und eine Samsung 64 GB microSD- Speicherkarte der EVO-Serie inklusive SD-Kartenadapter. Laut unserer Pressemitteilung vom 12. November 2014 wird auch eine dreijährige Herstellergarantie gewährt. Leider war diese Information nicht korrekt: Samsung bietet seinen Kunden wie üblich zwei Jahre Herstellergarantie.

Seit wenigen Tagen ist klar, dass Samsung eine Premium Edition des innovativen Phablets Galaxy Note Edge mit reichhaltigem Zubehör noch im November zum stattlichen Preis von 899 Euro nach Deutschland bringen wird. Heute ist der Startschuss gefallen: das Gerät kann exklusiv direkt im Samsung-Online-Shop vorbestellt werden – die Auslieferung soll ab dem 1. Dezember erfolgen.

samsung-galaxy-note-edge-premium-edition-1

Der Preis des Galaxy Note Edge ist fürwahr stattlich, allerdings muss man sich vor Augen führen, dass das Galaxy Note 4 allein schon knapp 700 Euro kostet. Ferner wird das Note Edge mehr eine Art Konzeptmodell verstanden und soll generell in limitierter Stückzahl angeboten werden. Zudem verfügt das Edge über ein um die Seite gebogenes P-OLED-Display mit WQHD-Auflösung, das in der Herstellung vermutlich kostspieliger ist als das des Note 4. Darüber hinaus hat Samsung der Premium Edition noch allerhand Zubehör spendiert: So erhält man zusätzlich zum Note Edge ein passendes Flip-Wallet, drei zwei Jahre Herstellergarantie, eine 64 GB micro-SD-Karte der EVO-Serie inklusive SD-Kartenadapter sowie einen Display-Cleaner und eine Broschüre mit Tipps & Tricks zum Note Edge.

Zur Ausstattung: Das Galaxy Note Edge verfügt über ein 5,6 Zoll in der Diagonale messendes WQHD-Display mit 2.560 x 1.440 + 160 Pixeln, einen 2,7 Ghz Snapdragon 805-Prozessor sowie 3 GB RAM. Die rückseitige Hauptkamera besitzt einen 16 MP-Sensor und hat einen optischen Bildstabilisator an Bord, der interne Speicher misst 32 GB, der Akku ist 3.000 mAh groß. Erste Eindrücke vom Galaxy Note Edge vermittelt unser Hands-On-Video:

Wem der Preis der Premium Edition zu hoch ist, das Note Edge aber dennoch besitzen möchte, könnte ab Januar vielleicht einen besseren Deal machen, denn dann soll es auch eine Variante für den Einzelhandel geben – ein Preis dafür ist indes noch nicht bekannt.

Samsung Galaxy Note Edge vorbestellen

Quelle: Samsung [via AllAboutSamsung]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung