Besitzer des Smartlets Samsung Galaxy Note warten nach wie vor sehnsüchtig auf den Rollout des Updates auf Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ für ihr Gerät – zwar gibt es inzwischen die CyanogenMod 9 auch für das 5,3 Zoll-Gerät, eine offizielle Firmware steht aber noch aus. Angekündigt war von Samsung zuletzt der Mai; und tatsächlich haben die US-Kollegen von androidcentral auf der CTIA in New Orleans ein Note mit bereits installierter Eiskremstulle entdeckt – und abgefilmt.

 

Samsung Galaxy Note

Facts 

Überraschung – auch auf dem Galaxy Note wird man vor lauter TouchWiz relativ wenig vom darunterliegenden Android 4.0.3 „Ice Cream Sandwich“ erkennen können, wenn Samsung das Update dann endlich offiziell ausrollt: Auf der CTIA wurde ein erstes Gerät gesichtet, auf dem eine entsprechende Firmware installiert war. Nota bene: Die AT&T-Version des Galaxy Note ist hardwaremäßig nicht identisch zur internationalen Version. Statt eines physischen Home-Buttons gibt es hier kapazitive Tasten und eine Snapdragon-CPU aus dem Hause Qualcomm statt des Samsung-eigenen Exynos-Chips.

Phil Nickinson von androidcentral gewährt uns einen bewegten Einblick in das Update.

Ice Cream Sandwich on the AT&T Samsung Galaxy Note

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts – ob nun Ice Cream Sandwich oder Gingerbread auf dem Note installiert ist, lässt sich tatsächlich nur anhand eines Blickes in die Einstellungen sagen.

Inwieweit die Tatsache, dass offensichtlich bereits erste Galaxy Notes des Providers AT&T mit ICS ausgestattet sind, nun dafür spricht, dass das Update kurz vor dem Rollout steht, bleibt abzuwarten. Samsung hat Besitzern des Note ja neben der reinen Aktualisierung der Software auch eine Premium-Suite versprochen, die mit S-Note ein Zeichen- und Notizprogramm, mit Shape Match, eine App zum Zeichnen und Korrigieren geometrischer Formen und mit Formula Match eine App zum Schreiben und Lösen von Formeln enthält. Folgendes Video stellt die neuen Features vor:

[GALAXY Note] Introducing Premium Suite with Ice Cream Sandwich

Von Samsung gibt es derweil keine neue Auskunft über einen genauen Rollout-Termin; wir üben uns also weiter in Geduld – und melden es natürlich, sobald sich etwas tut in Sachen ICS und Galaxy Note.

Quelle: androidcentral [via Smart Droid]

>> Samsung Galaxy Note kaufen bei Amazon | getgoods.de | cyberport | notebooksbilliger.de