Samsung Galaxy Round mit gebogenem Display angekündigt!

Johannes Kneussel

Über gebogene Displays wurde in letzter Zeit viel spekuliert. Sowohl LG als auch Samsung wollen Geräte mit dieser Technologie bauen. Bei Samsung ist es jetzt endlich so weit, das erste Gerät mit gebogenem Display wurde heute vorgestellt – das Samsung Galaxy Round.

Ob das Gerät auch den Weg nach Europa/Deutschland finden wird, wissen wir nicht. Vorerst kommt es nur nach Südkorea. Interessant ist es aber trotzdem! Denn das Display mit 5,7 Zoll (FullHD, Super AMOLED) ist gebogen. Und das gar nicht mal so wenig:

Die sonstigen Spezifikationen lesen sich wie folgt:

  • 154 Gramm schwer
  • 7,9 mm dick
  • 3 GB RAM
  • Quad-Core-CPU mit 2,3GHz
  • 13 MP-Kamera
  • Android 4.3
  • 2800 mAh-Akku

Die Daten des Galaxy Round lesen sich nicht zur zufällig wie die beim Galaxy Note 3. Das Gerät ist wohl daran angelehnt. Auch ein S-Pen wird vorhanden sein. Leider ist der Akku etwas kleiner. Die Rückseite sieht ebenfalls wieder aus wie Leder, ist aber natürlich aus Kunststoff.

Wie gesagt, ob genau dieses Modell nach Europa kommen wird, wissen wir nicht, aber ein Gerät mit gebogenem Display wird es hier auf jeden Fall auch geben! Den Sinn hinter dem Ganzen muss man sich allerdings selbst erschließen. Denn es wurden zwar ein paar Software-Features für diesen Display-Typ genannt, aber ansonsten bietet die Form des Displays beim Galaxy Round kaum Vorteile. Wie seht ihr das?

Im Video kann man so ein Software-Feature „bestaunen“:

Nicht wirklich spektakulär, oder?

Quelle: Samsung Tomorrow

Alle Artikel zu Samsung Galaxy Round

  • Top 10: Die verrücktesten Smartphones aller Zeiten

    Top 10: Die verrücktesten Smartphones aller Zeiten

    Es gibt Smartphones, die haben ziemlich ausgefallene Features, ein ganz schön gewagtes Design oder fallen mit ihrem Konzept komplett aus der Reihe. Ganz gleich, ob es sich um ein Smartphone im Tablet-Format, ein Mobilgerät aus Bambus oder ein Handy mit zwei Displays handelt: Wir beleuchten die 10 kreativsten, wildesten und verrücktesten Smartphones der letzten Jahre.
    Martin Malischek 6
  • Samsung Project Valley: Smartphone mit faltbarem Display soll Anfang 2016 erscheinen [Gerücht]

    Samsung Project Valley: Smartphone mit faltbarem Display soll Anfang 2016 erscheinen [Gerücht]

    Lange Zeit spukt es in der Gerüchteküche umher, im Januar 2016 soll es soweit sein: Samsung wird, so zumindest ein Insider, Anfang nächsten Jahres ein Smartphone mit einem faltbaren Display auf den Markt bringen. Neben einer etwas schwächer ausgestatteten Variante mit Snapdragon 620 soll auch ein echtes Flaggschiff-Smartphone mit Snapdragon 820-SoC mit von der Partie sein.
    Tuan Le 2
  • Kommt ein gebogenes Tablet von Samsung?

    Kommt ein gebogenes Tablet von Samsung?

    Momentan stellt sich eine große Frage: Wie reagiert Samsung auf die große Aufmerksamkeit des gebogenen Smartphones von LG? Das G Flex ging durch die Medien, das Galaxy Round ging unter. Der südkoreanische Hersteller hat bereits ein Patent zu einem gekrümmten Tablet angemeldet, die zu einem Entwurf umgewandelt wurden.
    Martin Malischek
  • Samsung Galaxy Tab Round Konzept: Gebogenes Tablet im Anmarsch?

    Samsung Galaxy Tab Round Konzept: Gebogenes Tablet im Anmarsch?

    Mit dem Samsung Galaxy Round hat der südkoreanische Konzern bereits vor einiger Zeit das erste eigene Smartphone mit gebogenem OLED-Display vorgestellt. Für den Massenmarkt ist dieses Smartphone aber nicht gedacht, vielmehr als Prototyp und Studie. Bereits 2012 hat Samsung aber mehrere Design-Patente eingereicht, welches ein gewölbtes Tablet zeigen. Folgt nun also auch ein Samsung Galaxy Tab Round? Auf Basis des neu...
    Peter Hryciuk
  • CES: Samsung Galaxy TabPRO 8.4, Galaxy NotePRO 12.2, LG G Flex und mehr - viele Hands-on-Videos!

    CES: Samsung Galaxy TabPRO 8.4, Galaxy NotePRO 12.2, LG G Flex und mehr - viele Hands-on-Videos!

    Natürlich sind wir auf der CES 2014 in Las Vegas auch selbst für euch vor Ort. Das soll aber nicht heißen, dass wir keinen Blick über den Tellerrand werfen wollen. Auch unsere Kollegen sind fleißig und haben einige Hands-on-Videos interessanter Produkte ins Internet gestellt, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Mit dabei: Samsung Galaxy TabPRO 8.4, Samsung Galaxy NotePRO 12.2, Archos Gamepad 2, ein Android-Ofen...
    Johannes Kneussel
  • Samsung Galaxy S5: Gebogenes Gerät unwahrscheinlich

    Samsung Galaxy S5: Gebogenes Gerät unwahrscheinlich

    Viele vermuten dass Samsungs nächstes Flaggschiff, das Galaxy S5, ein gebogenes Smartphone sein wird. Ein Blick auf Samsungs Produktionskapazitäten solcher Geräte widersprechen dieser Vermutung.
    Martin Malischek 4
  • Samsung will 14 Milliarden für Werbung und Marketing in 2014 ausgeben!

    Samsung will 14 Milliarden für Werbung und Marketing in 2014 ausgeben!

    Bei Samsung scheint momentan das Geld ziemlich locker zu sitzen. In diesem Jahr will man für die Galaxy-Reihe und andere Geräte für Werbung und Marketing 14 Milliarden Dollar ausgeben. Wieso macht die Firma das? Klar, Samsung möchte gerne mehr (Galaxy-)Geräte verkaufen. Aber auch bei Werbung gilt: „Viel hilft viel!“ trifft hier nicht zu.
    Johannes Kneussel 10
  • LG G Flex Drop Test - flexibel aber nicht unzerbrechlich

    LG G Flex Drop Test - flexibel aber nicht unzerbrechlich

    Erst gestern konnten wir uns einen interessanten Vergleich zwischen dem LG G Flex und dem Samsung Galaxy Round anschauen. Beide Smartphones kommen mit gewölbten Displays, haben im Endeffekt aber andere Bedienkonzepte dahinter. Das LG G Flex bietet dabei nicht nur ein gebogenes Display, sondern ist einfach auch flexibel. Mit etwas Kraftaufwand lässt es sich flach drücken, da die inneren Komponenten, wie der Akku, eben...
    Peter Hryciuk
  • Vergleich: LG G Flex vs. Samsung Galaxy Round

    Vergleich: LG G Flex vs. Samsung Galaxy Round

    Das LG G Flex und das Samsung Galaxy Round sind mittlerweile in Korea auf dem Markt. Zumindest das LG Smartphone soll auch bald in Europa erhältlich sein, während Samsung das Galaxy Round als Prototyp ansieht. Es handelt sich dabei um die ersten Smartphones mit gewölbtem Display. Während die Hersteller den Sinn eines gewölbten Displays nicht so wirklich vermitteln können, bringen diese Geräte schon ihre Vorteile...
    Peter Hryciuk
* gesponsorter Link