Galaxy Note 10: Samsung bedient sich beim Galaxy S10 5G

Peter Hryciuk 1

Samsung hat zwar gerade erst die Galaxy-S10-Smartphones und das Galaxy Fold mit faltbarem Display vorgestellt. Nun tauchen spannende Details zum kommenden Galaxy Note 10 auf. Es geht dabei in erster Linie um die verbaute Kamera.

Samsung Galaxy Note 10 erhält Kamerasystem des Galaxy S10 5G

Das Samsung Galaxy S10 5G ist während der Präsentation der neuen Galaxy-S10-Smartphones und dem Galaxy Fold etwas untergegangen. Dabei ist genau dieses Smartphone das beste Handy, das Samsung kürzlich vorgestellt hat. Es besitzt nämlich insgesamt sieben Kameras, ein größeres Display, den größten Akku und ein 5G-Modem. Laut aktuellen Informationen soll es im Sommer 2019 in Deutschland auf den Markt kommen. Preis? Unbekannt. Genau von dem besten Galaxy-Smartphone soll das Galaxy Note 10 laut SamMobile die Kamera auf der Rückseite übernehmen – und das könnte einen großen Vorteil haben.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Benchmark-Vergleich: Samsung Galaxy S10 Plus vs. Huawei P30 Pro

Das Samsung Galaxy S10 5G besitzt nämlich, neben den drei Sensoren des Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus, einen vierten Time-of-Light-Sensor. Dieser, vereinfacht als 3D-Kamera beschriebene, Sensor misst die Entfernung zu Objekten und kann so deutlich genauer Tiefeninformationen liefern. Damit ist es möglich, bessere Porträtfotos zu erstellen. Auch der Einsatz in Augmented-Reality-Anwendungen ist denkbar.

Samsung Galaxy S10 5G kann noch mehr

Samsung Galaxy S10 5G im Hands-On.

Das Samsung Galaxy S10 5G besitzt aber nicht nur auf der Rückseite einen ToF-Sensor, sondern auch an der Front. Damit ist die sichere Anmeldung per Gesicht möglich – genau wie beim iPhone XS. Ob die Frontkamera vom S10 5G in das Galaxy Note 10 übernommen wird, ist hingegen nicht bekannt. Es soll aber wohl neben dem 4G-Modell des Note 10 auch eine Ausführung mit 5G-Modem geben. Den größeren 4.500-mAh-Akku, bis zu 12 GB RAM und 1 TB interner Speicher würden dem Galaxy Note 10 sicher auch gut stehen.

Samsung Galaxy S10 bei Amazon kaufen*

Optisch dürfte sich das Samsung Galaxy Note 10 an den aktuellen Galaxy-S10-Smartphones orientieren. Bedeutet: Randloser, Fingerabdrucksensor unter dem Bildschirm und Löcher im Display für die Frontkamera. Wer Letzteres nicht mag, kann das Kamera-Loch auch verstecken.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung