Galaxy S10 Lite geleakt: Hat Samsung nichts aus alten Fehlern gelernt?

Peter Hryciuk 2

Um das iPhone XR von Apple angreifen zu können, wird Samsung in diesem Jahr neben dem normalen Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus mit dem Galaxy S10 Lite ein günstiges Top-Smartphone anbieten. Dort begeht Samsung bei der Position des Fingerabdrucksensors aber wohl wieder einen alten Fehler.

Galaxy S10 Lite geleakt: Hat Samsung nichts aus alten Fehlern gelernt?
Bildquelle: GIGA - Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus.

Samsung Galaxy S10 Lite: Fingerabdrucksensor sitzt an der Seite des Smartphones

Mit dem Galaxy S10 Lite will Samsung in diesem Jahr ein Top-Smartphone auf den Markt bringen, das nicht so viel kostet, wie die eigentlichen Top-Smartphones Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus. Um einen spürbar geringeren Preis zu erreichen, müssen bei der Ausstattung Kompromisse eingegangen werden. Bereits in der Vergangenheit wurde darüber spekuliert, dass das „Lite“-Modell ohne Fingerabdrucksensor unter dem Display kommen würde. Nun ist ein Renderbild eines Hüllenherstellers aufgetaucht, der das bestätigt:

Demnach wird Samsung die Strategie von Sony übernehmen und den Fingerabdrucksensor beim Galaxy S10 Lite an der rechten Seite des Smartphones verbauen. Diese Position ist nicht wirklich optimal und man fragt sich, wieso der Sensor nicht einfach auf der Rückseite bleiben kann. Im Endeffekt konfrontiert Samsung die Nutzer wieder mit einer Änderung, die unnötig wirkt, um anders zu sein. Stattdessen hätte man die endlich gute Position auf der Rückseite behalten können. Immerhin hat es nach dem Galaxy S8 und Galaxy Note 8 nicht lange gedauert, bis Samsung gemerkt hat, dass die Position für den Fingerabdrucksensor unter der Kamera am intuitivsten ist.

So schön soll das nächste Top-Smartphone von Samsung aussehen:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S10: So umwerfend könnte das nächste Flaggschiff-Smartphone aussehen.

Samsung Galaxy S9 günstig bei Amazon kaufen *

Samsung Galaxy S10 Lite: Flaches Display und Dual-Kamera

Laut den Informationen von Ice Universe wird das Samsung Galaxy S10 Lite tatsächlich mit einem flachen Display ausgestattet sein, dessen Diagonale etwa auf dem Niveau des Galaxy S9 mit 5,8 Zoll liegen soll. Damit würde Samsung nach mehreren Jahren wieder ein „High-End“-Smartphone mit flachem Bildschirm anbieten. Es soll außerdem eine Dual-Kamera auf der Rückseite zum Einsatz kommen. Beim normalen Galaxy S10 soll eine Triple-Kamera verbaut sein, beim Galaxy S10 Plus sogar eine Quad-Kamera. So will Samsung die Abstufung der Ausstattung realisieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung