Galaxy S10 mit Notch? So will Samsung das nächste Top-Smartphone randlos machen

Peter Hryciuk 1

Die Spekulationen zum Aussehen des kommenden Samsung Galaxy S10 laufen auf Hochtouren, nachdem nun ein weiteres Designpatent aufgetaucht ist. Demnach will Samsung zwar auch eine Kerbe im Display einsetzen – doch nicht so, wie man es sich vielleicht denken würde.

Galaxy S10 mit Notch? So will Samsung das nächste Top-Smartphone randlos machen
Bildquelle: (GIGA) - iPhone X und Samsung Galaxy Note 9.

Samsung Galaxy S10 mit Notch im Edge-Display?

Samsung hat sich dem von Apple mit dem iPhone X eingeführten Trend zum „Notch“-Display bisher verwehrt – und tut es auch weiterhin. Das südkoreanische Unternehmen wird beim kommenden Galaxy S10 wohl nicht auf eine Kerbe im Display setzen, die im oberen Bereich des Bildschirms eingelassen ist, sondern auf eine komplett andere Lösung. Tatsächlich möchte Samsung nämlich Löcher und Kerben für die Sensoren und Knöpfe verwenden, wie ein neues Patent enthüllt. So soll das Super-AMOLED-Display sich über die komplette Front über die Seiten ziehen:

Im oberen Bild ist beispielsweise eines der möglichen Designs zu sehen. Das Edge-Display würde also wieder deutlich stärker nach unten gezogen werden, sodass es den Powerbutton an der rechten Seite mit einnimmt und eine Kerbe im Display hinterlässt. Doch es geht noch ungewöhnlicher, denn in dem oberen Bild sind an der Ober- und Unterseite, wie beim Galaxy S9, Rahmen zu sehen. Beim nächsten Design schon nicht mehr:

Bei diesem Design sind die Bereiche über und unter dem Display extrem schmal, die Sensoren, Frontkamera und der Powerbutton mit Löchern im Display gelöst. In dem Fall würde das flexible OLED-Display sogar bis zur Kante der Rückseite reichen. Ob das noch gut zu halten und bedienen ist? Immerhin hat sich Samsung zuletzt beim Galaxy Note 9 wieder stärker weg vom Edge-Display bewegt. Der Rahmen wurde wieder dicker:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Samsung Galaxy Note 9 in Bildern: Design-Geheimnisse gelüftet.

Samsung Galaxy Note 9 bei Amazon kaufen *

Samsung Galaxy S10 muss sich optisch verändern

Die mäßigen Verkaufszahlen des Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus waren für das Unternehmen ein Weckruf. Der Samsung-Mobile-Chef hat vor wenigen Tagen verkündet, dass man sich zukünftig mehr auf die Mittelklasse konzentrieren wird. Trotzdem müssen das Galaxy S10 aber auch das faltbare Galaxy X als Prestige-Smartphones überzeugen. Mit dem oben sichtbaren Aussehen würde die bisherige Designlinie der Galaxy-S-Smartphones nicht komplett aufgegeben – das Handy aber durch das bis über die Kanten gezogene Display viel spektakulärer aussehen. Da es sich nur um ein Designpatent handelt, ist aktuell natürlich nicht sicher, ob es so auch im Galaxy S10 zum Einsatz kommt. Was würdet ihr von dem Design halten?

Quelle: kipris via galaxyclubsammobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link