Samsung Galaxy S10: Top-Smartphone mit zukunftweisender Handy-Funktion soll Preisrahmen sprengen

Peter Hryciuk 4

Das Samsung Galaxy S10 soll in drei Ausführungen erscheinen. Neuen Informationen zufolge ist ein viertes Smartphone geplant, das mit einem kommenden Handystandard ausgestattet ist – aber auch deutlich mehr kosten soll.

Samsung Galaxy S10: Top-Smartphone mit zukunftweisender Handy-Funktion soll Preisrahmen sprengen
Bildquelle: GIGA.

Samsung Galaxy S10 Plus als Sondermodell mit 5G-Funktion

In den letzten Wochen gab es viele Gerüchte darüber, ob Samsung direkt von Beginn an das 5G-Netz unterstützten wird. Zunächst sollten alle Ausführungen mit einem 5G-Modem ausgestattet sein, danach keines der Handys – und jetzt gibt es eine viel glaubhaftere Information. Demnach wird Samsung ein Galaxy S10 Plus 5G auf den Markt bringen. Das Sondermodell, das technisch und optisch, bis auf das neuere Modem, dem normalen S10 Plus gleichen soll, soll erst dann erscheinen, wenn das 5G-Netz startet. Während das Samsung Galaxy S10 mit 4G-LTE-Modem also nach einem bestimmten Zeitplan auf den Markt kommen, soll das Top-Modell mit dieser zukunftweisenden Funktion flexibel in den Markt eingeführt werden.

Das normale Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus werden schon nicht günstig, das Galaxy S10 Plus mit 5G-Modem soll spürbar über 1.000 US-Dollar kosten. Damit wäre es zwar das teuerste Galaxy-S10-Smartphone, könnte in den kommenden Jahren aber uneingeschränkt im neuen Netz verwendet werden.

So schön soll das Samsung Galaxy S10 aussehen:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S10: So umwerfend könnte das nächste Flaggschiff-Smartphone aussehen.

Samsung Galaxy S9 bei Amazon kaufen *

Lohnt sich der Kauf eines 5G-Smartphones bereits jetzt?

Die Frage kann man ganz klar mit nein beantworten. Das 5G-Netz steckt noch in den Kinderschuhen. Der Netzausbau wird Jahre dauern – besonders in Deutschland. Hierzulande ist nicht einmal der Ausbau des 4G-Netzes abgeschlossen. Das weiß auch Samsung und soll das Galaxy S10 Plus 5G zunächst nur im Heimatland in einer kleinen Stückzahl auf den Markt bringen. So werden von den anderen drei Galaxy-S10-Versionen über 40 Millionen gebaut, das 5G-Modell soll hingegen nur 2 Millionen Mal hergestellt werden.

Auch wenn das 5G-Netz noch wie Zukunftsmusik klingt, wird es viele Probleme lösen. Die wahnsinnige Geschwindigkeit, mit der man dann surfen wird, ist gar nicht so wichtig. Viel entscheidender ist die Entlastung der Knotenpunkte. Kein überlastetes Netz mehr. Das wäre doch ein Traum, oder?

Quelle: thebell via UniverseIce

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung