Samsung Galaxy S10: Vorstellungstermin und Teaser-Video enthüllt

Kaan Gürayer

Unverhofft kommt oft: Samsung hat den Vorstellungstermin des Galaxy S10 enthüllt. Zusätzlich zum Datum der Präsentation gibt es außerdem ein Teaser-Video. 

Samsung Galaxy S10: Vorstellungstermin und Teaser-Video enthüllt
Bildquelle: GIGA.

Update, 16:25 Uhr: So schnell kann es manchmal gehen! Samsung hat auf Twitter den Vorstellungstermin des Galaxy S10 verraten. Die Gerüchte (siehe unten) haben sich bewahrheitet, das Smartphone wird nicht im Rahmen des MWC 2019 vorgestellt. Die offizielle Präsentation findet am 20. Februar statt. Zeitgleich wurden auch Einladungs-Mails an Medienvertreter, inklusive GIGA, versendet. Demnach findet die Vorstellung in San Francisco statt. Der Livestream für das Unpacked Event beginnt um 20:00 Uhr deutscher Zeit.

Originalartikel: 

Geschwisterkinder kennen das: Ständig wird gegenseitig um die Aufmerksamkeit der Eltern gebuhlt. Zwar sind Samsung, Huawei und Co. nicht miteinander verwandt, aber auch die Smartphone-Hersteller kämpfen untereinander um das Rampenlicht der Presse. Könnte das der Grund sein, warum Samsung das Galaxy S10 nun nicht wie erwartet im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) 2019 vorstellt?

Samsung Galaxy S10: Vorstellung bereits Mitte Februar?

Angeblich, so berichtet der Korea Herald, soll der Nachfolger des Galaxy S9 eine Woche vor Beginn der Mobilfunkmesse in Spanien präsentiert werden. Der MWC 2019 öffnet Ende Februar seine Pforten, das Galaxy S10 könnte demnach bereits Mitte des kommenden Monats das Licht der Welt erblicken. Enthüllungsort soll darüber hinaus auch nicht Barcelona sein, sondern die US-Stadt San Francisco.

Über die genauen Gründe, weshalb Samsung das Unpacked Event unter Umständen vorzieht, gibt es aktuell nur Rätselraten. Neben der Tatsache, dass das Unternehmen zur 10. Auflage der Galaxy-S-Serie das Rampenlicht ganz für sich alleine haben möchte, wird auch spekuliert, dass Samsung mit der früheren Vorstellung des Galaxy S10 Huawei aus dem Weg gehen möchte. Gerüchten zufolge könnten die Chinesen auf dem MWC 2019 einen ersten Ausblick auf ihr faltbares Smartphone geben. Im Vergleich dazu würde ein Galaxy S10, wie fortschrittlich das Smartphone auch sein sollte, wohl tatsächlich den Kürzeren ziehen.

Wie das Galaxy S10 aussehen könnte, seht ihr hier: 

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S10: So umwerfend könnte das nächste Flaggschiff-Smartphone aussehen.

Samsungs Falt-Smartphone: Galaxy F doch nicht so teuer?

Samsungs eigenes Falt-Smartphone nimmt derweil immer weiter Gestalt an. Nachdem zu anfangs noch über einen astronomischen Preis von bis 2.200 Euro spekuliert wurde, legen jetzt neueste Informationen nahe, dass das innovative Gerät umgerechnet wohl „nur“ 1.159 Euro kosten könnte, berichtet Android Community. Damit läge das Galaxy F auf einem Niveau mit dem iPhone XS von Apple.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung