Samsung Galaxy S10 X: Zum Smartphone-Jubiläum wird geklotzt

Peter Hryciuk 2

Samsung wird laut neuesten Informationen am 20. Februar nicht nur das Galaxy S10, S10 Plus und S10 Lite vorstellen, sondern auch ein 5G-Smartphone mit dem Namen Galaxy S10 X. Zum zehnjährigen Jubiläum hat Samsung auch ein fast schon zu gutes Smartphone-Geschenk geschnürt.

Samsung Galaxy S10 X: Ein echtes Smartphone-Flaggschiff

Zu den „normalen“ Galaxy-S10-Smartphones haben wir in den letzten Wochen in der Gerüchteküche sehr viel gehört. Zur vierten Ausführung, die bisher nur als 5G-Variante geführt wurde, war noch kaum etwas bekannt. Nun will etnews (via fonearena) erfahren haben, wie das kommende Samsung Galaxy S10 X ein fast schon unglaublich gut ausgestattetes Jubiläums-Smartphone wird.

Laut den neuesten Informationen wird das Samsung Galaxy S10 X mit einem 6,7 Zoll in der Diagonale messenden Display ausgestattet sein. Damit wäre es noch einmal 0,3 Zoll größer als das normale Galaxy S10 Plus, das auf 6,4 Zoll kommen soll. Der Arbeitsspeicher soll bei satten 10 GB liegen, während der interne Speicher auf 1 TB kommt. Damit dem 5G-Smartphone nicht zu schnell die Puste ausgeht, soll ein 5.000-mAh-Akku verbaut sein. Optisch soll es sich am nachfolgenden Konzept orientieren:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Samsung Galaxy S10: So umwerfend könnte das nächste Flaggschiff-Smartphone aussehen

Samsung Galaxy S10 X: Sechs Kameras und ein Lebensmuster

Das Samsung Galaxy S10 X wird nicht nur technisch überzeugen, sondern auch bei den Kameras. Insgesamt werden sechs Sensoren erwartet. Eine Quad-Kamera auf der Rückseite und eine Dual-Kamera an der Front. Das Smartphone soll zudem über einen „Lebensmuster“-Modus verfügen. Die Oberfläche soll sich mithilfe einer künstlichen Intelligenz an die Lebenssituation des Nutzers anpassen können. Was das genau heißt, nennt die Quelle hingegen nicht.

Günstig wird das Smartphone nicht. Umgerechnet etwa 1.400 Euro könnte das Galaxy S10 X kosten. Im Vergleich dazu: Ein Galaxy S10 Lite soll bei etwa 750 Euro starten. Klingt fast schon zu teuer, wenn man bedenkt, dass das . Man wird zudem länger auf das Smartphone warten müssen. Während die normalen Galaxy-S10-Modelle bereits ab dem 8. März in den Handel kommen sollen, wird das erste 5G-Smartphone zum 28. März erwartet. Selbst wenn man die 5G-Funktion des Galaxy S10 X in Deutschland nicht nutzen kann, da es noch kein 5G-Netz gibt, klingen die technischen Daten schon sehr verlockend – oder was glaubt ihr?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung