Schlappe fürs Galaxy S10: Samsung streicht Top-Smartphone wichtiges Exklusiv-Feature

Kaan Gürayer 15

Trotz der enttäuschenden Verkaufszahlen des Galaxy S9 blickt Samsung optimistisch in die Zukunft. In einem Interview hat Samsung-Mobile-Chef DJ Koh aus dem Nähkästchen geplaudert und verraten, was der Branchenprimus 2019 plant. Für besondere Überraschung sorgte eine unerwartete Aussage zum Galaxy S10. Offenbar muss Samsungs neues Top-Smartphone auf ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal verzichten. 

Schlappe fürs Galaxy S10: Samsung streicht Top-Smartphone wichtiges Exklusiv-Feature
Bildquelle: GIGA.

Die Zukunft der Mobilfunkbranche steht in den Startlöchern: 5G. Ab kommenden Jahr verspricht der Mobilfunkstandard der fünften Generation atemberaubende Downloadraten von bis 1,25 Gigabyte pro Sekunde – zehnmal so schnell wie das aktuelle LTE+. Auch Samsung hat 5G fest im Blick und will ab 2019 erste Smartphones auf Basis des neuen Daten-Turbos auf den Markt bringen. Wer nun aber geglaubt hat, die Südkoreaner würden die neue Mobilfunkgeneration für ihr kommendes Smartphone-Flaggschiff Galaxy S10 aufsparen, irrt jedoch.

Galaxy S10 wird nicht das erste Samsung-Smartphone mit 5G

Laut DJ Koh, Chef von Samsungs von Mobilfunksparte, wird nicht das Galaxy S10 das erste Samsung-Smartphone mit 5G-Unterstützung sein. Das gab Koh in einem Interview mit südkoreanischen Medien bekannt, das am Rande des Unpacked-Events zum Lauch des Galaxy Note 9 stattfand. Welchem Gerät stattdessen die Ehre zuteil wird, das erste Samsung-Smartphone mit 5G zu werden, verriet Koh allerdings nicht.

Womöglich möchte der Hersteller mit der neuen Technik das Galaxy X vermarkten. Der Verkaufsstart von Samsungs Falt-Smartphone wird Anfang 2019 erwartet. Denkbar wäre ebenso, dass das Galaxy Note 10 das erste 5G-Smartphone von Samsung wird oder der Konzern einer ganz anderen Gerätereihe den Vorzug gibt.

Wie das Samsung Galaxy S10 aussehen könnte, seht ihr hier:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S10: So umwerfend könnte das nächste Flaggschiff-Smartphone aussehen.

Galaxy S10 verliert Alleinstellungsmerkmal: Ein nicht zu unterschätzender Schlag?

Unklar bleibt, weshalb sich Samsung dazu entschieden hat, nicht das Galaxy S10 als erstes 5G-Smartphone des Konzerns auf den Markt zu bringen. In Deutschland mag 5G aufgrund von begrenzten Datentarifen und schlecht ausgebauten Netzen noch kein Thema sein. Im Ausland aber, vor allem in Samsungs Heimatland Südkorea, kommt die fünfte Mobilfunkgeneration mit großen Schritten auf die Kunden zu. Dass das Galaxy S10 nicht das erste Samsung-Smartphone mit 5G wird und damit ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal verliert, könnte sich als ein nicht zu unterschätzender Schlag für das Top-Smartphone herausstellen.

Quelle: ZDNet

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link