Im Gegensatz zu seinem Vorgänger verharrt der Status beim Samsung Galaxy S2 in Bezug auf eine Portierung von Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ immer noch auf „es ist kompliziert“. Trotzdem bewegt sich derzeit ein wenig. Wir informieren über die neuesten Entwicklungen.

 

Samsung Galaxy S2

Facts 
Samsung Galaxy S2

1. Neuer Firmware-Leak von Samsung

Mit der Version XXKP2 ist nach XXKP1 eine brandneue ICS-Firmware aus den Samsung-Laboren durchgesickert. Unterschiede sollen freilich unerheblich sein und sollen sich auf die Geschwindigkeit beschränken. Wen wundert's - das Builddatum ist der 8.12., die Vorgängerversion datiert auf dem 7.12. Soll heißen: Für den Alltagseinsatz ist diese Version nach wie vor unbrauchbar. Wer trotzdem schon einmal reinschnuppern will, kann die Firmware jetzt downloaden und flashen oder sich einfach unser Hands-on mit der KP1-Firmware anschauen (und ein wenig schneller vorstellen).

Den Download gibt's bei SamMobile. [via SmartDroid]

2. TeamHacksung weiter mit Problemen bei der Portierung der CyanogenMod 9

Bild

Die Hoffnung war groß, dass im ersten Firmware-Leak von Samsung die nötigen Daten vorhanden sind, mit denen TeamHacksung eine funktionierende Version von Ice Cream Sandwich für das Samsung Galaxy S II zurechtzimmern konnte. Leider ließen sich auch damit die Probleme nicht beheben. Codeworkx schreibt in seinem Blog:

RIL ist sehr instabil, selbst mit dem Leak.

Meine O2-Karte funktioniert nicht, währen die Vodafone-Karte klappt. Könnte mit NITZ zu tun haben. (...)

Sound funktioniert, Mikrofon funktioniert, die Kamera läuft, WLAN geht, Bluetooth funktioniert, HWComposer und TVOut sind auch am Start.

Um jeden kleinen Bug zu fixen, brauchen wir ganz sicher den Kernel-Quellcode, das wird wahrscheinlich erst im Januar der Fall sein. Falls wir RIL stabil bekommen, könnten wir eventuell vorher einen CM9/AOSP-Build veröffentlichen, aber zeigt nicht mit dem Finger auf uns, falls nicht.

Zwei Tage später ruderte codeworkx ein wenig zurück:

Die Leaks sind nicht wirklich nützlich oder verwendbar.

Gut, wir könnten ein paar Patches schreiben, um Samsung-spezifischen Kram unter AOSP laufen zu lassen, aber das wäre auch alles. Funktionen wie SIM-Pin und Flugmodus laufen ohne hässliche Framework-Hack, hoffentlich bleibt das so. Wie es aussieht, haben wir jetzt ein wenig freie Zeit, bis ein deutlich besserer Leak erscheint.

newState(‘idle');

Es ist also nicht hoffnungslos, aber man muss weiter warten, bis Samsung mit mehr herumkommt als den eher rudimentär funktionierenden Firmwares des letzten und dieses Wochenendes. Erst dann werden wir eine vernünftig lauffähige CyanogenMod 9 bzw. eine Vanilla-Android-Version haben. Dazu muss Samsung aber selbst erst einmal weiter sein als das, was man in den Firmwares sehen kann. Da der aktuelleste Leak - siehe oben - bereits zehn Tage alt ist, kann man aber davon ausgehen, dass intern mittlerweile mehr funktioniert. Weil Geduld eine Tugend ist, warten wir weiter auf die Dinge, die da kommen.

3. GalnetMIUI: Portierung von MIUI v4 mit Ice Cream Sandwich auf dem Weg

galnet-miui-v4

Jetzt wird's ein bisschen unübersichtlich: Bereits in den nächsten Tagen wollen die Schotten von GalnetMIUI eine englische Portierung der chinesischen MIUI-ROM v4, die auf Ice Cream Sandwich basiert, auf das SGS2 vornehmen. So hat man's jedenfalls hoffnungsfroh auf Facebook verkündet. Sollte das klappen, gibt's eine deutsche Version sicher nicht allzu viel später bei MIUI-Germany. Wer also Fan der optisch andersartigen MIUI-ROM ist, sollte die entsprechenden Kanäle in den nächsten Tagen häufiger frequentieren. Allerdings raten wr zur Besonnenheit: Wunder kann können auch die Programmiermannschaften von MIUI nicht bewirken, durchaus möglich dass es auch hier länger dauert - schließlich basiert MIUI nicht zuletzt auf der CyanogenMod und ist auf deren Updates angewiesen. [Korrektur: Unser Leser Andi weist in den Kommentaren darauf hin, dass die neueste MIUI-Iteration nicht mehr auf CM basiert. Andi hat recht, nostra culpa.]

Randbemerkung: Einen deutschsprachigen Builds von MIUI v4 für das Nexus Sgibt es bei MIUI Germany schon seit gestern Abend. Ein Englische Version für das Samsung [link id=1205612]Galaxy S I9000 ist bei Galnet verfügbar.

So viel zu unserer Übersicht. Wer jetzt traurig ist, dass Weihnachten vielleicht doch noch keine Eiskremstullen-Iteration von Android auf dem SGS2 geflasht ist, kann sich trösten: Irgendwann kommt Android 4.0 auch auf unser Smartphone. Ganz bestimmt.

>> Samsung Galaxy S II kaufen: Amazon.de | notebooksbilliger | Cyberport