Samsung Galaxy S2: Werbekampagne gegen iPhone-Besitzer geht weiter

Daniel Kuhn 10

Wir hatten euch bereits vor einigen Wochen einen Samsung-Werbespot und ein paar Spin-Offs gezeigt, in denen der koreanische Konzern über die Schlange stehenden Apple-Jünger herzieht. Jetzt gibt es einen neuen unterhaltsamen Spot, der in die gleiche Kerbe schlägt. Damit ist aber noch lange nicht Schluß – in den nächsten Wochen werden uns noch weitere Spots aus der gleichen Kampagne erwarten.

Samsung Galaxy S2: Werbekampagne gegen iPhone-Besitzer geht weiter

Das Szenario ist bereits aus den vorigen Spots bekannt: Irgendwo in Amerika (in diesem Fall in Austin, Texas) vor einem beliebigen Apple-Store sitzen iPhone-Anhänger und warten auf den Verkaufsstart des neuen Modells. Dieses Mal kommt der Arbeitskollege eines Wartenden vorbei um ein Ladegerät vorbei zu bringen. Mit dem kostenlosen Navigations-Feature von Android auf dem Samsung Galaxy S II werden die Wartenden dann auch umgehend ge-„Samsunged“.

Die Werbekampagne soll sich nach Aussage eines Samsung-Sprechers in den nächsten Wochen noch weiter steigern und pünktlich zum größten Werbe- Sport-Ereignis des Jahres, dem Superbowl, den Höhepunkt erreichen. Das heißt konkret, dass wir uns in den nächsten Wochen auf jede Menge unterhaltsamer Werbespots mit Seitenhieben gegen iPhone-Klischees erfreuen dürfen, bis die Kampagne dann am 5. Februar während des Superbowl ein hoffentlich würdiges Ende findet.

Nach den ganzen Patentstreitigkeiten können wir uns also zur Abwechslung mal auf einen kleinen Wettkampf in den Werbeblöcken freuen. Traditionell lässt sich Apple zum Superbowl etwas Besonderes für den teuren 30 Sekunden Werbeblock einfallen und es würde nicht überraschen, wenn die Werbeabteilung aus Cupertino schon an einer Antwort auf Samsungs Kampagne bastelt. Wir sind gespannt und versorgen euch natürlich mit allen neuen Spots.

Quelle: Slashgear.com

>> Samsung Galaxy S II bei | | |

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung