Samsung hat 10 Millionen Galaxy S II weltweit verkauft

Amir Tamannai 9

Sebastian Vettel konnte sich heute in Singapur also noch nicht offiziell zum Weltmeister küren, ein paar tausend Kilometer nordöstlich in Südkorea wird dennoch gefeiert: 10 Millionen Galaxy S II hat Samsung bislang weltweit verkauft. Eine imposante Zahl, die umso beeindruckender ist, wenn man bedenkt, dass der Verkauf des Dual Core Smartphones in den USA noch gar nicht richtig begonnen hat.

Samsung hat 10 Millionen Galaxy S II weltweit verkauft

Anfang Juni dieses Jahres meldete Samsung noch, dass man bereits 1 Million Galaxy S II allein in Südkorea in den Verkauf gebracht hatte. Nächstes Ziel damals: Bis Jahresende 10 Millionen Einheiten weltweit zu verkaufen. Hinter dieses Vorhaben können die Koreaner nun schon bereits Mitte September einen Haken setzen, denn die Marke wurde gerade geknackt.

Dabei fehlt einer der wichtigsten Absatz-Märkte für Smartphones trotz der beeindruckenden Zahlen noch, denn in den USA ist der Verkauf des Galaxy S II indes noch gar nicht so richtig angelaufen – erst seit Mitte September ist der Dual Core-Bolide dort verfügbar.

Schöne Leistung, die Samsung da also feiern darf, zumal es ihnen tatsächlich gelungen ist, den schon imposanten Erfolg des I9000 aus dem Vorjahr noch einmal zu toppen. Und das bringt mich dann wieder zu … richtig, Sebastian Vettel, der dann wohl am 9. Oktober in Japan seinen Vorjahres Erfolg toppen und vorzeitig Weltmeister werden wird.

physorg.com [via allaboutsamsung.de]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung